Historisches Äthiopien aktiv

Addis Abeba - Axum - Hawsen - Mekele - Lalibela - Gondar - Semien Nationalpark - Bahir Dar
16-Tage-Tour ab
3.490 €

Ihr Berater für diese Reise:

Frank Fischer

+49 (0)6174/2902-31

Bewegung +
Tourcode: 815301

Reiseverlauf

Addis Abeba - Axum - Hawsen - Mekele - Lalibela - Gondar - Semien Nationalpark - Bahir Dar

16-Tage-Tour

1. Tag:  FR Abflug

Abends Abflug nach Addis Abeba.


2. Tag: SA Addis Abeba FMA

Stadtbesichtigung mit Besuch des Nationalmuseums und des Mercato, des größten Open Air Marktes in Afrika.


3. Tag: SO Axum FMA

Morgens Flug nach Axum. Anschließend Besichtigungen in Axum: den Stelenpark, die Kirche der Heiligen Maria von Zion, das älteste und bedeutendste Kirchengebäude der Äthiopisch-orthodoxen Kirche, den Palast der Königin von Saba sowie weitere archäologische Stätten der zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Stadt.


4. Tag: MO Hawsen FMA

Heute früher Aufbruch nach Hawsen in der Tigray-Region. Unterwegs Besuch des prächristlichen Tempel Yeha, das aus dem 6. Jhd. stammende Kloster Debre Damo und der Wikro Cherkos Kirche.


5. Tag: DI Mekele FMA

Auf dem Weg nach Mekele besuchen wir heute interessante Felsenkirchen in der Tigray-Region wie z.B. Michael Imba, Debre Selam Atsbi und Michael Barka. Abendessen in einem traditionellen Restaurant.


6. Tag: MI Tigray - Lalibela FMA

Frühe Weiterreise nach Lalibela. Unterwegs passieren wir zahlreiche Stätten wie Ambalagi, Alamata, Dild und den Tekeze-Fluss, wo man den endemischen Gelada-Pavian sichten kann. Mit Glück begegnen wir in beeindruckender Kulisse Vertretern verschiedener Volksgruppen, wie den Azebo, den Afar oder sogar den Wodya und Wollo.


7. Tag: DO Lalibela FMA

Der Tag steht ganz im Zeichen der Felsenkirchen von Lalibela. Die im 12. u. 13. Jhd. aus dem Felsen gehauenen Kirchen werden als 8. Weltwunder betrachtet. Spätnachmittags eine traditionelle Kaffee-Zeremonie.


8. Tag: FR Trekking FMA

Beginn unseres dreitägigen Trekkings durch traditionelle Dörfer und Ansiedlungen. Wir bewegen uns auf ca. 3000m Höhe und wandern etwa 4-6 Stunden am Tag. Wir wollen eher den Kontakt zur Bevölkerung suchen und das dortige Leben beobachten,  als zügig unsere Wanderstrecke abzulaufen. So übernachten wir auch in lokalen einfachen Dorfhütten (Tukuls) in Gemeinschaftsräumen.


9. Tag: SA Trekking FMA

Weiter durch das schöne Hochland, begleitet von zahlreichen Begegnungen mit der lokalen Bevölkerung. Abends finden wir wieder ein Tukul für die Übernachtung.


10. Tag: SO Trekking - Lalibela FMA

Wir wandern nochmals durch die wunderschöne Bergkulisse, vorbei an Feldern und Dörfern der hier noch sehr einfach und ursprünglich lebenden Bevölkerung. Vom Endpunkt unseres Trails Fahrt, mit Stopps bei Amhara-Dörfern, zu unserem Hotel in Gondar, wo wir nun die Annehmlichkeiten des modernen Lebens besonders schätzen werden.


11. Tag: MO Gondar - Debark FMA

Morgens Besichtigungen in Gondar, Stadt der Schlösser und Kirchen, die auch als afrikanisches Camelot bezeichnet wird. Wir bestaunen die Schlösser, die Debre Birhan Selassie Kirche (Licht der Dreifaltigkeit) mit ihren wundervollen Wandmalereien, König Fasiladas Bad und das Qusquam Kloster. Am Nachmittag fahren wir in die Semien-Berge, wo wir drei Nächte in einem einfachen Hotel im kleinen Ort Debark übernachten.


12. Tag: DI Semien-Nationalpark FMA

Frühmorgens Fahrt in den Semien-Nationalpark. Bereits unterwegs überwältigen uns Blicke von verschiedenen Aussichtspunkten auf die majestätische Bergkulisse. Die Natur hier ist reich an endemischer Fauna und Flora, wie Blutbrust-Paviane, Lämmergeier und die Abessinische Rose. Ziel ist heute Sankaber, auf ca. 3200m gelegen. Gegen Abend Rückkehr in unser Hotel.


13. Tag: MI Semien-Nationalpark FMA

Wir starten unsere ausgedehnte Wanderung. Erstes Tagesziel ist Geech, landschaftlich herrlich auf einem Hochplateau gelegen und Heimat des äthiopischen Wolfes. Auf uralten Pfaden begegnen wir wahrscheinlich Hirten mit ihrem Vieh. Wir erreichen zunächst einen Aussichtspunkt auf dem knapp 4000m hohen Berg Immet Gogo. Nach einem Picknick geht es weiter durch eine malerische Berglandschaft, vorbei an einem Wasserfall, über Emateye nach Chenek, auf 3620m Höhe gelegen. Abends dann unsere Rückfahrt nach Debark.


14. Tag: DO Bahir Dar FMA

Morgens Fahrt nach Bahir Dar mit Blick auf den Tana-See. Wir sehen Dörfer des Amhara Volkes. Nachmittags unternehmen wir einen Bootsausflug mit Besuch der Klöster Asua Mariam und Ura Kidane Mehret auf den Inseln des Tana-Sees.


15. Tag: FR Blauer Nil - Heimflug FMA

Morgens Fahrt und kurzer Spaziergang zum Wasserfall des Blauen Nils. Anschließend Rückfahrt nach Bahir Dar und Rückflug nach Addis Abeba. Nach dem Abendessen Transfer zum Flughafen und Heimflug.


16. Tag: SA Rückkunft

Frühmorgens Ankunft in Frankfurt.