Madeira - Das grüne Wanderparadies

Funchal - Porto Moniz - Santa Cruz
10/11-Tage-Tour ab
1.470 €

Ihr Berater für diese Reise:

Judith Nagel

+49 (0)6174/2902-40

Tourcode: 705416

Reiseverlauf

Funchal - Porto Moniz - Santa Cruz

10-Tage-Tour

1. Tag: FR Hinflug - Funchal

Linienflug mit TAP PORTUGAL via Lissabon nach Funchal. Hier Transfer zum Hotel, in der Inselhauptstadt.


2. Tag: SA Funchal FA

Da heute Markttag ist, Besichtigung des Obst- und Fischmarktes sowie der Kathedrale. Natürlich gehört zu Madeira ebenso der Besuch einer Weinkellerei. Der Nachmittag ist zur freien Verfügung. Wir haben die Möglichkeit, zur Fahrt im Fischerboot, Besichtigung des Botanischen Gartens oder eines Bummels durch die Stadt. Abends unser Begrüßungsessen.


3. Tag: SO Zu den 25 Fontes F

Wir wandern entlang zwei verschiedener Levadas durch einen langen Tunnel (ca. 30 min.) mit Stirn- oder Taschenlampe zu den 25 Fontes (Quellen), sicherlich einer der schönsten Wanderwege, mit einem großartigen Ziel, dem Talkessel mit den 25 Quellen (ca. 10 km, 4,5 Std. + 400m, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich).


4. Tag: MO Steilküstenwanderung F

Wir wandern entlang einer der weniger bekannten Steilküsten Madeiras im Nordwesten der Insel. Im Anschluss an unsere Rast am Meer folgt der Aufstieg zu einem Dorf. Unterwegs Einkehr in einer typischen Dorfkneipe. Entlang eines alten Versorgungsweges kommen wir nach Porto Moniz im Nordwesten der Insel. (ca. 10 km, 4-5 Std. +450/-900m).


5. Tag: DI Janela-Tal F

Von der Paúl-Ebene Abstieg ins längste Tal der Insel, das grüne Janela-Tal. Durch mehrere gut begehbare Tunnel wandern wir entlang einer Levada zu einer kleinen Siedlung. Mit etwas Glück können wir im örtlichen Krämerladen vom selbst angebauten Wein des Besitzers kosten. Über Serpentinen erreichen wir das charmante Örtchen Porto Moniz (ca. 20-24 km, 6-7 Std. -1200m).


6. Tag: MI Lorbeerwald F

Stetig ansteigend, führt uns die heutige Wanderung in den letzten noch vorhandenen lichten Lorbeerwald von Madeira. Die Rückfahrt erfolgt nach Porto Moniz (ca. 8 km, 4,5 Std. +800m).


7. Tag: DO Der höchste Gipfel F

Fantastische Aussichten über die zentralen Berge bietet die heutige Kammwanderung. Im Anschluss an den Aufstieg auf den Gipfel des Pico Ruivo (1.862m), dem höchsten Berg Madeiras, führt uns ein guter Bergpfad über den Sattel des Pico das Torres und weiter durch zahllose, in den Fels gehauene Tunnel und über Treppen. Wir steigen durch das schroffe Gebirge aussichtsreich zum Pico do Arieiro, mit 1818m dritthöchster Berg der Insel (ca. 12 km, 5 Std. +800/-500m). Nach der Wanderung Transfer zum Hotel in Santa Cruz, im Osten der Insel.


8. Tag: FR Machico - Boca do Risco F

Unser heutiger Weg führt uns zunächst an einer Levada oberhalb Machicos entlang. Dann geht es nach ca. 1,5 Std. hinauf zum Pass Boca do Risco, bis wir plötzlich vor der 400m steil abfallenden Felsküste stehen und hinab aufs tiefblaue Meer schauen. Anschließend folgen wir dem alten Handelspfad, der früher die ehemalige Inselhauptstadt Machico im Süden mit dem Fischerdorf Porto Cruz im Norden verband. Der Abstieg führt uns über bäuerliche Kulturlandschaften und Terrassenfelder (ca. 12 km, 5 Std. +150/-400m).


9. Tag: SA Sao Lourenco FA

Die heutige Wanderung verläuft entlang der Ostspitze Madeiras. Sie steht in völligem Kontrast zu allen anderen Wanderungen auf Madeira. Intensive Farben, wilde Felsklippen und eine endlose Aussicht machen diese Wanderung zu einem besonderen Erlebnis. Abends findet unser Abschiedsabendessen statt (ca. 8 km, 3,5 Std. +/-450m).


10. Tag: SO Rückflug F

Transfer zum Flughafen und Rückflug zum Heimatflughafen.


Hinweis:

Auf Madeira kann Dengue-Fieber vorkommen. Weitere Informationen www.auswaertiges-amt.de

Bitte beachten Sie, dass der Ort Santa Cruz eine Touristen-Ökosteuer von € 1,- pro Person und Nacht erhebt, die vom Gast direkt im Hotel zu entrichten ist (Stand September 2016)