Garantierte Durchführung

Neuseeland für Entdecker

Auckland - Whakatane - Rotorua - Wellington - Marlborough Sounds - Franz Josef - Queenstown - Milford Sound - Mt. Cook - Banks Peninsula - Christchurch
24-Tage-Tour ab
6.750 €

Ihr Berater für diese Reise:

Martina Holler

+49 (0)6174/2902-47

Abenteuer +
Tourcode: 753210

Reiseverlauf

Auckland - Whakatane - Rotorua - Wellington - Marlborough Sounds - Franz Josef - Queenstown - Milford Sound - Mt. Cook - Banks Peninsula - Christchurch

24-Tage-Tour

1. Tag: Hinflug

Abends Flug ab Frankfurt mit KOREAN AIR Richtung Südostasien.


2. Tag: Flugtag

Mittags Ankunft in Seoul, spätnachmittags Weiterflug nach Neuseeland.


3. Tag: Auckland

Morgens Ankunft in Auckland, Transfer zum Hotel. Abends Treffen mit den Teilnehmern und der Reiseleitung.


4. Tag: Auckland - Coromandel FA

Stadtrundfahrt durch die „City of Sails“. Weiter zur Coromandel-Halbinsel (ca. 200 km). Durchquerung der Halbinsel, geprägt von vulkanischen Formationen und typisch neuseeländischen Wäldern. Wir sehen die mächtigen Kauri-Bäume. Wanderung in der Mercury Bay zur "Cathedral Cove", wo die Pohutukawa-Bäume feuerrot blühen (von Nov.-Jan.). Abends Barbecue im Badeort Tairua.


5. Tag: Coromandel - Whakatane F

Von der Coromandel Halbinsel weiter zur Bay of Plenty. Nur langsam windet sich die Straße gen Süden, und bietet immer wieder Sicht auf die Küstenlandschaft und vorgelagerte Inseln. Tagesziel ist der von der Maori-Kultur geprägte Ort Whakatane (ca. 220 km).


6. Tag: Whakatane FA

Heute die Chance, die aktive, im Meer gelegene, Vulkaninsel "White Island", per Panorama-Flug direkt über den dampfenden Krater oder hautnah per Boot und Wanderung zu erleben (beides optional). Den Abend verbringen wir mit einer Maori-Familie, bereiten gemeinsam das traditionelle Erdofen-Essen zu, lernen auf einer Wanderung viel über ihre Musik, Kultur und Geschichte und verlassen die Gastgeber als Freunde, nicht als Fremde.


7. Tag: Rotorua - Whanganui FA

Fahrt zum vulkanisch geprägten Rotorua mit aktiven Thermalquellen und Geysiren. In Waiotapu sehen wir die farbenprächtigsten Thermalgebiete, den kochenden "Champagne Pool", Krater und Schwefelfumarolen. Dann die Huka-Wasserfälle. Entlang des Taupo-See zum Tongariro Nationalpark, faszinierender Blick auf Vulkane, die die mondartige Landschaft prägen. Fahrt durch das Maori-Land entlang einer alten Poststraße (ca. 350 km) zum Whanganui Fluss. Unsere Unterkunft weitab der Zivilisation ist nur per Jetboot erreichbar.


8. Tag: Whanganui - Wellington F

Nach einer Jetbootfahrt zur abgelegenen "Bridge to Nowhere" Wanderung zu Relikten aus alter Zeit. Weiterfahrt auf wenig befahrenen "Backcountry"-Straßen. Nach unzähligen Kurven erreichen wir die Stadt Whanganui mit ihren stilvollen Art-Deco-Gebäuden. Fahrt entlang der Kapiti-Küste, abends in Wellington (ca. 310 km).


9. Tag: Wellington F

Zeit, die Hauptstadt Neuseelands auf eigene Faust zu erkunden, z.B. ein Besuch des Nationalmuseums "Te Papa", eine Fahrt mit der Drahtseilbahn zum Botanischen Garten, und ein Stadtbummel zum lebhaften Hafen.


10. Tag: Marlborough Sounds FA

Fährüberfahrt von Wellington in Richtung "Marlborough Sounds" durch tiefeingeschnittene Meeresstraßen, ein Labyrinth "ertrunkener" Flusstäler. Wir wechseln für zwei Tage das Transportmittel. Fahrt mit dem Segelschiff durch eines der schönsten Segelreviere in Neuseeland. Unterwegs sehen wir evtl. Zwergpinguine, Delphine und Seebären. Gemütliche Lodge.


11. Tag: Schiffsfahrt - Picton FM

Wieder an Bord des Segelschiffes, vorbei an kleinen Buchten, einsamen Stränden und dicht bewachsenen Bergen. Mehrere Landgänge, z.B. auf der Insel Motuara, ein Vogelschutzreservat, und an der "Ship Cove", ehem. Ankerplatz von Captain Cook. Möglichkeit, auf dem Queen Charlotte Track zu wandern (wetterabhängig). Übernachtung in Picton.


12. Tag: Abel Tasman Nationalpark F

Auf dem Queen Charlotte Drive weiter zum Abel Tasman Nationalpark. (ca. 175 km). Per Boot vorbei an Buchten und Küstenwald, optional eine kleine Wanderung durch den Nationalpark. Badestopp an einem goldgelbem Strand, oft können hier Pelzrobben beobachtet werden.


13. Tag: Abel Tasman NP - Punakaiki F

Wir durchqueren die imposante Buller-Schlucht und erreichen subtropischen Tieflandregenwald. Zwischen Westport und Greymouth vorbei an wildromantischer Landschaft, parallel zur Küste verläuft der bis 1500 m hohe Faltengebirgsgürtel der Paparoas (ca. 270 km). Hotel am Strand.


14. Tag: Punakaiki - Gletscher Region F

Morgens Besichtigung der "Pfannkuchen-Felsen". Weiter entlang der Westküste, die Gipfel der markanten Südalpen steigen abrupt auf eine Höhe von 3.500m an. In Franz Josef Town sind wir den Gletschern zum Greifen nah (ca. 280 km), kleiner Ausflug zum Fox Gletscher.


15. Tag: Wanaka - Queenstown F

Rundflug über die Gletscherwelt der Südalpen (wetterabhängig) mit Gletscherlandung. Weiterfahrt durch die "schönste Regenwaldstrecke der Welt", unterwegs Stopps für kleine Spaziergänge. Überquerung des Haast Pass, Klima- und Wasserscheide der Südalpen. Vorbei an den hohen Bergen des Aspiring Nationalparks erreichen wir Wanaka, am See gelegen. Über die "Crown Range", eine hochalpine Route im Hinterland, durch imposante Urlandschaft mit karger Tussock-Vegetation. Abends in Queenstown, unweit des Wakatipu-Sees (ca. 340 km).


16. Tag: Queenstown F

Freizeit in Queenstown, dem "St. Moritz der Südsee". Wahl aus unzähligen Angeboten, z.B. Fahrt mit dem Jetboot oder mit dem Dampfschiff “TSS Earnslaw" auf dem Wakatipu See (alles optional).


17. Tag: Te Anau F

Durch den Fiordland Nationalpark, den größten und unerschlossensten Nationalpark Neuseelands, weiter nach Te Anau, umgeben von Bergen und Regenwald (ca. 170 km). Nachmittags Gelegenheit an einer Tour durch ein unterirdisches Höhlensystem teilzunehmen, das von zahlreichen Glühwürmchen erhellt wird. Optional eine Jetboot-Tour, die an den Drehplätzen der „Lord of the Rings”-Trilogie vorbeiführt.


18. Tag: Milford Sound FM

Auf der wohl schönsten Bergstraße des Landes vorbei an den Mirror Lakes und durch den düsteren Homer Tunnel zum Milford Sound, dem Wahrzeichen Neuseelands, ein tief eingeschnittener Fjord, umgeben von gewaltigen Bergen (ca. 240 km). Bootsfahrt vorbei an Wasserfällen, mit etwas Glück sehen wir Robben, Pinguine und Delphine.


19. Tag: Mackenzie Country - Mt. Cook FA

Über den Lindis-Pass durch die weiten Tussock-Fluren des McKenzie-Hochlandes erreichen wir die Dreitausender der Südalpen um den Mt. Cook. Übernachtung in einer gemütlichen Anlage, umgeben von gigantischen Bergen (ca. 430 km).


20. Tag: Mt. Cook - Tekapo See FA

Wanderung durch beeindruckende Berglandschaft. Am Pukaki-See der Blick auf die grandiose Gletscherwelt des Mt. Cook. Wir fahren in die Canterbury-Ebene, fruchtbare Farmgebiete. Abends auf einer stilvollen Farm (ca. 150 km). Einblick in das Leben und die Arbeit der Landbevölkerung. Übernachtung auf der Farm, Abendessen mit den Gastgebern.


21. Tag: Rakaia Fluss - Akaroa FA

Kurze Wanderung im "Peel Forest", dann weiter in Richtung Rakaia-Fluss und zur Banks Peninsula, eine durch Vulkantätigkeit entstandene Halbinsel (ca. 240 km). Unser Hotel an der Uferpromenade in Akaroa.


22. Tag: Christchurch FA

Fahrt über die Berge des Kraterrandes nach Christchurch (ca. 100 km). Kurze Stadtrundfahrt durch die "Gartenstadt" Neuseelands mit fakultativer Tramfahrt. Gemeinsames Abschiedsabendessen.


23. Tag: Auckland - Seoul

Frühmorgens kurzer Flug nach Auckland, weiter nach Seoul. Abends Ankunft, Hotel in Flughafennähe (in Seoul keine Reiseleitung, Shuttle-Transfers).


24. Tag: Rückflug

Mittags Rückflug nach Frankfurt mit Ankunft am Spätnachmittag des gleichen Tages.