Mysterium Osterinsel ( - Tahiti)

CHILE: Santiago de Chile – Osterinsel – TAHITI: Papeete – Moorea – Raiatea – Bora Bora
10/17-Tage-Tour ab
2.990 €

Ihr Berater für diese Reise:

Martina Holler

+49 (0)6174/2902-47

Tourcode: 853429

Reiseverlauf

CHILE: Santiago de Chile – Osterinsel – TAHITI: Papeete – Moorea – Raiatea – Bora Bora

Tour A: 10-Tage-Tour

1. Tag: DI Hinflug

Linienflug von Frankfurt nach Santiago.


2. Tag: MI Santiago de Chile

Vormittags Ankunft in Santiago de Chile. Nachm. eine Stadtrundfahrt: Präsidentenpalast, Plaza de Armas, Kathedrale, Auffahrt auf den Berg San Cristóbal mit Panoramablick auf die Stadt.


3. Tag: DO Santiago - Osterinsel F

Vormittags Weiterflug zur Osterinsel, Ankunft mittags. Familiäres, gepflegtes Hotel im Hauptort Hanga Roa.


4.-6. Tag: FR-SO Osterinsel F

Erkundungstage auf der Osterinsel, wobei die Reihenfolge der Besichtigungen je nach örtlichen Gegebenheiten Änderungen erfahren kann. Ein ganztägiger Ausflug führt uns zunächst zu den verschiedenen Ahus, die in langer Reihe an der südöstlichen Küste liegen. Das Ahu Vaihu und das Ahu Akahanga sind noch nicht restauriert, später zum Ahu Tongariki mit seinen 15 wieder aufgerichteten Moais. Ein weiterer Höhepunkt ist der Vulkan Rano Raraku, eines der großartigsten Denkmäler der Menschheit. 397 gigantische Steingestalten, fertige und unfertige in allen Stadien des Werdens, liegen und stehen hier an den Hängen. Nahe der La Perouse-Bay der Ahu Te Pito Kura, wo einst der mit fast 10m größte aufgestellte Monolith stand, heute in zwei Teile zerbrochen. Hier auch der „Nabel der Welt“. Unweit der Strand von Anakena, wo das restaurierte Ahu Nau Nau besichtigt wird. Auf einem weiteren Ausflug konzentrieren wir uns auf den Südostzipfel der dreieckigen Osterinsel. Nicht weit ist es zum Rano Kau-Vulkan und zum Zeremoniendorf Orongo mit den Petroglyphen des Vogelmenschen. Hier erfahren wir die Legenden und Überlieferungen über den Vogelmann-Kult. Der Ahu Vinapu an der Südküste ist die wohl bemerkenswerteste Statuen-Plattform, ein Meisterwerk der Steinmetze mit nahezu fugenlos aneinandergepassten Steinquadern. Zum Abschluss die Höhle Ana Kai Tangata, mit Malereien von Vögeln und Fischen. An einem weiteren Tag fahren wir in das Inselinnere zum restaurierten Ahu Akivi mit seinen sieben wieder aufgestellten Moais. Hanga Poukura ist ein nicht restauriertes Ahu an der Südküste. Im Krater Puna Pau wurden die Pukao, die steinernen Kopfbedeckungen der Moai-Figuren hergestellt, Außerdem besuchen wir die Zeremonienstätte Tahai mit 3 restaurierten Ahus und dem einzigen Moai mit wieder eingesetzten Augen.


7. Tag: MO Osterinsel - Santiago F

Nachmittags Rückflug nach Santiago, Ankunft abends (2 Nächte).


8. Tag: DI Santiago F

Ein freier Tag in Santiago, empfehlenswert ein Ausflug nach Valparaiso, dem ältesten Hafen Chiles.


9. Tag: MI Santiago F

Noch ein freier Tag, abends Rückflug nach Europa.


10. Tag: DO Ankunft

Gegen Abend Ankunft in Frankfurt.


Tour B: 17-Tage-Tour

1.-7. Tag: wie vorstehend Tour A, F

dabei am 7. Tag spätabends Linienflug von der Osterinsel nach Papeete, Tahiti.


8. Tag: DI Papeete

Halbtägige Rundfahrt zu verschiedenen Aussichtspunkten, tropischen Gärten und Wasserfällen.


9. Tag: MI Moorea F

Kurzer Flug nach Moorea (2 Nächte). Nachmittags Zeit für einen Abstecher in das abwechslungsreiche, bergige Hinterland oder ein Besuch des polynesischen Kulturzentrums.


10. Tag: DO Moorea F

Halbtägige Rundfahrt auf Moorea mit Auffahrt auf den Aussichtspunkt Belvedere, von hier aus herrliche Panoramablicke über die tiefblauen Buchten, die Cooks Bay und die Opunohu Bay.


11. Tag: FR Raiatea F

Weiterflug nach Raiatea, das eigentliche religiöse, kulturelle und politische Zentrum Alt-Polynesiens.


12. Tag: SA Raiatea F

Ein Ausflug zum bedeutendsten Marae, nach Taputapuatea, der heiligsten „Tempelanlage“ des gesamten polynesischen Südpazifik. Fahrt auf dem Faaroa, dem einzigen schiffbaren Fluss der Gesellschaftsinseln. Abschluss auf einer idyllischen vorgelagerten Insel.


13. Tag: SO Bora Bora F

Kurzer Flug nach Bora Bora. Hier kein festes Besichtigungsprogramm, die Insel lässt sich leicht auf eigene Faust entdecken, und es gibt ein großes Angebot an Aktivitäten.


14. Tag: MO Bora Bora - Papeete F

Letzter Tag auf Bora Bora, der - abhängig vom aktuellen Flug - noch für einen Ausflug oder zur Erholung genutzt werden kann. Der Bungalow ist bis zum frühen Abend für uns gebucht. Kurzer Rückflug nach Papeete, einige Stunden Aufenthalt bis zum Weiterflug, z.B. für ein Abendessen.


15. Tag: DI Santiago - Rückflug

Nach Mitternacht Rückflug über die Osterinsel nach Santiago de Chile mit Ankunft abends.


16. Tag: MI Rückflug F

Zur freien Verfügung in Santiago, auf Wunsch kann ein Ausflug ergänzt werden.


17. Tag: DO Ankunft

Gegen Abend Ankunft in Frankfurt.