Höhepunkte Perus (- Brasilien)

Lima – Ica - Nazca - Islas Ballestas - Arequipa – Cusco - Machu Picchu - Titicaca-See - Iguassú - Rio de Janeiro
12/16-Tage-Tour ab
2.790 €

Ihr Berater für diese Reise:

Rainer Schlegel

+49 (0)6174/2902-35

Tourcode: 843616

Reiseverlauf

Lima – Ica - Nazca - Islas Ballestas - Arequipa – Cusco - Machu Picchu - Titicaca-See - Iguassú - Rio de Janeiro

Optionales Vorprogramm: 2-Tage-Ica-Nazca-Paracas

1. Tag: DO Hinflug - Lima

Morgens Abflug von Deutschland. Linienflug über Madrid nach Lima mit Ankunft am gleichen Abend.


2. Tag: FR (Nazca) - Ica F

Überlandfahrt auf der Panamericana nach Pisco. Unterwegs Besuch von Pachacamac.  Von Ica oder Pisco aus Möglichkeit zu einem Überflug über die prähist. Scharrbilder von Nazca, die dortigen Linienzeichnungen sind noch immer eines der größten Rätsel der Menschheit (ca. € 230,– p.P., min. 4 Personen, wetterabhängig). Weiterfahrt nach Ica und Besuch des Archäologischen Museums. Sollte es die Zeit erlauben, Ausflug zur Laguna Huacachina, eine malerische Oase inmitten hoher Sanddünen.


3. Tag: SA Paracas - Lima F

Fahrt nach Paracas und Bootsausflug zu den Ballestas-Inseln (Seelöwen, Pinguine, Vogelparadies, „Candelabro“). Anschl. Rückfahrt nach Lima.
  
Vorprogramm p.P. im DZ: + € 520,-
Einzelzimmerzuschlag:
+ € 110,-


Tour A: 12-Tage-Tour

1. Tag: SA Hinflug - Lima Morgens Abflug von Deutschland. Linienflug über Madrid nach Lima mit Ankunft am gleichen Abend.


2. Tag: SO Lima F

Halbtägiges Besichtigungsprogramm in der peruanischen Hauptstadt: Plaza de Armas, Kathedrale, Kloster San Francisco. Besuch des Larco Herrera Museums mit einer fantastischen Sammlung präkolumbischer Kunst.


3. Tag: MO Arequipa F Flug nach Arequipa, inmitten einer fantastischen Berglandschaft auf 2.380m gelegen. Stadtrundfahrt durch die „weiße“ Stadt, vor der eindrucksvollen Kulisse von drei erloschenen Vulkanen. Besuch des Klosters Santa Catalina, fast 400 Jahre völlig von der Außenwelt abgeschottet und erst seit 1970 wieder zugänglich.


4. Tag: DI Arequipa (Colca Canyon) F

Tag zur freien Verfügung in Arequipa. Gelegenheit zu einem langen, wegen des Höhenunterschieds strapaziösen Tagesausflug zum Colca Canyon, 70 Kilometer lang, bis zu 3.000 Meter tief, umrahmt von den erloschenen Vulkanen Corupuna (6.425m) und Ampato (6.310m). Am Kreuz des Kondors atemberaubende Aussicht in den Canyon. Spätnachm. Rückkehr nach Arequipa (300 Tages-km, ca. € 140,- p. Pers.).


5. Tag: MI Arequipa - Cusco F Vorm. Flug nach Cusco. Nachmittags Stadtrundgang: Plaza de Armas mit zwei Kathedralen, Sonnentempel Koricancha, Inka-Straßen und -Bauten. Anschl. Besichtigung der Ruinenkomplexe Tampu Machay, Kenko und Sacsayhuamán.

6. Tag: DO Cusco (Pisac) F Vorm. Auffahrt zu den Ruinen von Pisac, danach Besuch des farbenfrohen Indio-Markts am gleichnamigen Ort. Nachm. Fahrt nach Ollantaytambo und Besichtigung der Zeremonienanlage.


7. Tag: FR Cusco (Machu Picchu) F Ganztäg. Ausflug mit Bus und Bahn durch das Urubamba-Tal nach Machu Picchu (109 km) und Besichtigung der auf einem Bergsattel thronenden verlorenen Stadt der Inkas. Am späten Nachmittag per Bahn und Bus zurück nach Cusco.

8. Tag: SA Cusco - Titicaca-See FM

Fahrt mit dem Touristenbus (englisch spr. Begleitung) von Cusco über die Passhöhe von La Raya (4.313m) nach Puno auf der peruanischen Seite des Titicaca-Sees (380 km). Unterwegs Besuch des Dörfchens Andahuaylillas mit der „Sixtinischen Kapelle Amerikas“ und den Ruinen von Raqchi.
 


9. Tag: SO Titicaca-See F Vorm. Bootstour zu den Uro-Indios, die auf schwimmenden Schilf-Inseln im Titicaca-See leben. Nachmittags Ausflug nach Sillustani am Lago Umayo zu den antiken Chullpas, prä-inkaische Begräbnistürme.

10. Tag MO Titicaca-See - Lima   F Vormittags Zeit für einen Spaziergang am See. Nachm. Transfer nach Juliaca und Flug nach Lima.


11. Tag: DI Rückflug F Nachm. Transfer zum Flughafen und Rückflug über Madrid.


12. Tag: MI Ankunft

Nachm. Ankunft in Madrid und Weiterflug nach Deutschland.


Tour B: 16-Tage-Tour

1.-10. Tag: wie Tour A
11. Tag: DI Lima - Iguassú F

Mittags Flug von Lima über die Anden nach Iguassú mit Ankunft abends. Unser Hotel liegt auf brasilianischer Seite.


12. Tag: MI Iguassú F Ein Tag an den weltweit größten und beeindruckendsten Wasserfällen: Vorm. Erlebnis der etwa 250 großen und kleineren Fälle auf der brasilianischen Seite. Nachm. Besuch der argentinischen Seite mit Spaziergang zum „Teufelsrachen“, der berühmteste aller Fälle.



13. Tag: DO Iguassú - Rio de Janeiro F

Vorm. Gelegenheit zu einem Hubschrauber-Rundflug (ca. € 150,– p.P.) oder zu einer Bootsfahrt an die Fälle heran („Macuco-Safari“, ca. € 90,– p.P.). Nachm. Flug Iguassú – Rio de Janeiro.


14. Tag: FR Rio de Janeiro F

Ganztäg. Besichtigungsprogramm mit Auffahrt hinauf zum Corcovado (Christus-Statue u. schönster Panorama-Rundblick) und Seilbahnfahrt auf den Zuckerhut. Abends Gelegenheit zu einem Besuch einer Samba-Show (ca. € 130,– p.P. inkl. Abendessen).


15. Tag: SA Rio - Rückflug F Nachm. Transfer zum Flughafen und Rückflug über Madrid.


16. Tag: SO Ankunft Vorm. Ankunft in Madrid und Weiterflug nach Deutschland.