Garantierte Durchführung des zweiten und dritten Termins ab 4 Pers.

Aserbaidschan kompakt

Baku - Halbinsel Absheron - Shamaki - Sheki - Kish - Ganja - Baku
7-Tage-Tour ab
1.650 €

Ihr Berater für diese Reise:

Wolfgang Schneider

+49 (0)6174/2902-14

Tourcode: 803622

Reiseverlauf

Baku - Halbinsel Absheron - Shamaki - Sheki - Kish - Ganja - Baku

7-Tage-Tour

1. Tag: SO Anreise - Baku A

Linienflug via Istanbul nach Baku. Transfer zum Hotel.


2. Tag: MO Baku- Absheron FMA

Morgens Stadtrundgang durch Baku: die Altstadt "Icheri Scheher" mit der mittelalterlichen Stadtmauer, engen Gassen, historischen Karawansereien, Moscheen und dem Palast der Shirvan Shahs. Dann der Jungfrauenturm (12. Jhd.), die imposanten Villen der Ölbarone aus der Boomzeit 1870 - 1914 und die Märtyrer-Allee mit grandiosem Blick auf die Bucht von Baku. Nachm. Ausflug auf die Halbinsel Absheron (40 km) mit dem zoroastrischen Feuertempel Ateshga (18. Jhd.), der Mardakan Festung und dem  "Brennenden Berg" Yanadargh.


3. Tag: DI Baku - Shamaki - Sheki FMA

Fahrt in die Berge des Kaukasus im Nordwesten des Landes, wo die trockene Landschaft einer dicht bewaldeten Bergregion weicht. Besuch der Stadt Shamaki mit der Djuma-Moschee (8. Jhd.). Weiterfahrt zum Diri-Baba-Mausoleum in Maraza und zum Gumbez-Mausoleum oder den "Sieben Gräbern". In Shemaka sehen wir die Herstellung des yoghurtartigen Getränkes  "Qatiq" mit Verkostung. In Sheki dann Stadtbesichtigung, u.a. der Sommerpalast der Sheki Khane mit seiner besonderen Ausgestaltung. Abschließend erleben wir die Herstellung des süßen Desserts Halvah mit Kostprobe. Übernachtung.


4. Tag: MI Sheki - Kish FMA

Kurze Fahrt ins Dorf Kish (21 km) und Besichtigung des Tempels (10.-12. Jhd.) aus der Zeit des kaukasischen Albaniens, der wohl auf einer noch älteren Kirche errichtet wurde. Anschließend Teilnahme an einer tradionellen Teezeremonie. Wieder in Sheki Besuch einer örtlichen Meisterklassen-Werkstatt für die traditionellen Shebekeverglasungen. Schließlich noch Besuch in einer Kelegayi-Werkstatt, wo die traditionellen seidenen Kopftücher hergestellt werden.  


5. Tag: DO Sheki- Ganja FMA

Fahrt nach Ganja. Unterwegs Besuch im Dorf Göygöl, als ehemals Helenendorf eine von mehreren deutschen Kolonien, die hier in der ersten Hälfte des 19. Jhd. durch deutsche Siedler entstanden. Stadtbesichtigung von Ganja mit der Shah-Abbas-Moschee und dem Flaschenhaus. Übernachtung (185 km).


6. Tag: FR Ganja - Gobustan - Baku FMA

Längere Rückfahrt nach Baku (350 km). Unterwegs Besichtigung der Jahrtausende alten Felsmalereien von Gobustan (UNESCO-Weltkulturerbe) und Besuch des interaktiven Museums über die Natur des Gebietes. Abends wieder im Hotel in Baku.


7. Tag: SA  Baku - Abreise

Vorm. Transfer zum Flughafen und Rückflug via Istanbul nach Deutschland.