Chile für Geniesser - Privat

Santiago de Chile - Atacama-Wüste - Punta Arenas - Torres del Paine NP - Puerto Varas - Valparaiso - Osterinsel
28/35/41/85-Tage-Tour ab
8.490 €

Ihr Berater für diese Reise:

André Friedrichs

+49 (0)6174/2902-17

Tourcode: I849729

Reiseverlauf

Santiago de Chile - Atacama-Wüste - Punta Arenas - Torres del Paine NP - Puerto Varas - Valparaiso - Osterinsel

Tour A: 16-Tage-Tour

1. Tag: Abflug

Abends Abflug von Frankfurt über Madrid nach Santiago de Chile.


2. Tag: Santiago de Chile M

Vorm. Ankunft in Santiago. Anschl. Erkundung der chilenischen Hauptstadt: Plaza de Armas mit Präsidentenpalast und Kathedrale, Altstadt. Auffahrt auf den Berg San Cristóbal, Besuch des La Vega Obst- und Gemüsemarkts, des Mercado Central und eines der typisch chilenischen "Cafés con Piernas".


3. Tag: Calama - Atacama-Wüste     F

Mittags Flug nach Calama im Norden des Landes. Von dort aus Fahrt durch die Wüste nach San Pedro de Atacama auf 2.500m. Unterwegs Abstecher zum Valle Arco Iris, dem Regenbogental, dort ein Spaziergang (150 Tages-km).


4. Tag: Atacama-Wüste (Salzsee) F

Vormittags Ausflug zum 3.000 qkm großen Salzsee "Salar de Atacama" sowie der von Flamingos bewohnten Chaxa-Lagune. Im Anschluss Fahrt zu dem fast ganz aus Vulkanstein-Ziegeln gebauten Dörfchen Toconao und Rückfahrt nach San Pedro. Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen zur Verfügung.


5. Tag: Atacama-Wüste (El Tatio) F

Zum Sonnenaufgang Exkursion zum Geysirfeld von El Tatio auf 4.300m. Nachm. Zeit zur freien Verfügung. Zum Sonnenuntergang Fahrt zum Mondtal mit seinen bizarren Gesteinsformationen (240 Tages-km).


6. Tag: Punta Arenas F

Rückfahrt durch die Atacama-Wüste nach Calama (100 km). Von dort aus Flug über Santiago in den äußersten Süden Chiles, nach Punta Arenas an der Magellanstraße, berühmter Seeweg und natürliche Grenze zwischen Patagonien und Feuerland.


7. Tag: Punta Arenas - Torres del Paine NP FM

Morgens kurze Besichtigung der traditionsreichen Hafenstadt. Anschl. Überlandfahrt zum Torres del Paine Nationalpark (250km). Unterwegs Besuch einer Schaffarm mit Asado-Mittagessen.


8. Tag: Torres del Paine NP F

Ganztägige Exkursion in den Torres del Paine Nationalpark, mit Ausflügen zur Laguna Azul, zum Wasserfall Salto Grande und mit kleineren Wanderungen. Bei schönem Wetter spektakuläre Blicke auf das Torres-Massiv und die Spitzen (200 Tages-km).


9. Tag: Torres del Paine NP F

Ein weiterer Tag im Torres del Paine Nationalpark, der für eigene Erkundungen, Wanderungen oder zur Entspannung im Hotel zur freien Verfügung steht.


10. Tag: Punta Arenas - Pto. Varas F

Fahrt durch die südpatagonische Steppe zurück nach Punta Arenas (250 km) und Flug nach Puerto Montt in das chilenische Seengebiet. Von dort aus Fahrt nach Puerto Varas am Ufer des Llanquihue Sees.


11. Tag: Pto. Varas (Seengebiet) FA

Unterwegs im chilenischen Seengebiet: Zu den Wasserfällen des Rio Petrohué, kurze Bootsfahrt auf dem Lago de Todos los Santos, dem Allerheiligen-See, und zum Osorno-Vulkan bis auf 1.300m hinauf mit herrlichem Panoramablick. Abends bei einem Kochkurs Einblicke in die chilenische Küche, natürlich mit anschl. Abendessen.


12. Tag: Pto. Varas F

Tag zur freien Verfügung für eigene Erkundungen und Ausflüge im chilenischen Seengebiet.


13. Tag: Valparaiso F

Morgens Fahrt zurück nach Puerto Montt und Flug nach Santiago de Chile. Von dort aus Fahrt über die Küstenkordillere nach Valparaiso, dem ältesten Hafen Chiles. Unterwegs Besuch des Weinguts Casas del Boque im Casablanca-Tal mit Weinverkostung (150 Tages-km).


14. Tag: Valparaiso F

Tag zur freien Verfügung in der Weltkulturerbe-Stadt mit ihren kunterbunten Häusern, Schrägaufzügen und dem Sotomayor-Platz.


15. Tag: Santiago - Rückflug F

Vormittags zur freien Verfügung, nachmittags Fahrt nach Santiago und Rückflug über Madrid nach Frankfurt.


16. Tag: Ankunft

Abends Ankunft in Frankfurt.


Tour B: 20-Tage-Tour

1.-14. Tag: wie Tour A
15. Tag Osterinsel F

Morgens Fahrt nach Santiago und Flug zur Osterinsel. Rest des Tages zur freien Verfügung.


16. Tag: Osterinsel F

Ganztägige Besichtigungen: Die Ahus Akahanga und Tongariki; Te Pito Kura, der „Nabel der Welt“; Vulkan Rano Raraku (Steinbruch, Kratersee) und Strand von Anakena mit dem Ahu Nau Nau.


17. Tag: Osterinsel F

Vorm. Besichtigung des Ahu Akivi (7 Moais) und des Steinbruchs von Puna Pau, wo die steinernen Kopfbedeckungen der Moai-Figuren hergestellt wurden. Nachm. zum Rano Kau Vulkan und dem Zeremoniendorf Orongo mit den Petroglyphen des Vogelmenschen und Blick auf die vorgelagerten Inseln Motu Nui, Motu Iti und Motu Kao Kao (Anm: Änderungen in der Reihenfolge der Ausflüge bleiben vorbehalten).


18. Tag: Osterinsel - Santiago F

Mittags Rückflug nach Santiago mit Ankunft abends.


19. Tag: Santiago - Rückflug F

Vormittags zur freien Verfügung. Nachmittags Flughafen-Transfer und Rückflug über Madrid nach Frankfurt.


20. Tag: Ankunft

Abends Ankunft in Frankfurt.