Faszinierende Westtürkei

Istanbul - Troja - Pergamon - Ephesos - Priene - Milet - Didyma - Pamukkale - Antalya
8-Tage-Tour ab
890 €

Ihr Berater für diese Reise:

Godehard Ulrich

+49 (0)6174/2902-28

Tourcode: 803504

Reiseverlauf

Istanbul - Troja - Pergamon - Ephesos - Priene - Milet - Didyma - Pamukkale - Antalya

8-Tage-Tour

1. Tag: SA Hinflug - Istanbul

Linienflug mit TURKISH AIRLINES von Frankfurt oder versch. Flughäfen nach Istanbul. Empfang und Transfer zum ***** Hotel (2 Nächte).


2. Tag: SO Istanbul F

Ganztägige Stadtbesichtigung der einzigen Metropole auf zwei Kontinenten: Vormittags in Alt-Istanbul die Hagia Sophia, tausend Jahre lang die bedeutendste Kirche des Christentums, heute ein Museum. Unweit die Blaue Moschee mit ihren sechs Minaretten und feinen Fayencen, und das Hippodrom aus der Zeit des antiken Konstantinopel. Am Nachmittag der Topkapi-Palast mit der Schatzkammer, anschließend ein Bummel über den Taksim Platz.


3. Tag: MO Dardanellen - Troja FA

Wir verlassen Istanbul auf der europäischen Seite, fahren nach endlosen Vororten die nördliche Küste der Dardanellen entlang, die wir an ihrer engsten Stelle gegenüber von Canakkale mit der Fähre überqueren und nach Asien überwechseln. Unweit die Ausgrabungsstätte des vermuteten mythischen Troja. Besichtigung und Weiterfahrt zu unserem **** Strandhotel in Dikili (485 km).


4. Tag: DI Pergamon - Kusadasi FA

Besichtigungsstopp im antiken Pergamon und Besuch der Akropolis mit den Fundamenten des Zeus-Altars, dessen Skulpturenschmuck heute im Antiken Museum in Berlin zu bewundern ist. Kurz vor Kusadasi biegen wir ab zum abseits gelegenen Dorf Sirince, einst ein Zentrum der Urchristen, für uns heute eine Begegnung mit der gegenwärtigen, ländlichen Türkei und ihren Dorfbewohnern. ***** Hotel bei Kusadasi (2 Nächte, 320 km).


5. Tag: MI Priene - Milet - Didyma FA

Unterwegs auf den Spuren der alten Griechen fahren wir zum antiken Hafen von Priene, wir steigen hinauf auf die Akropolis, weiter nach Milet, einst ebenso antike Hafenstadt, heute deutlich vom Meer entfernt. Und Didyma, das mit seinem Orakel seinerzeit sogar mit Delphi wetteiferte (ca. 90 km).


6. Tag: DO Ephesos - Pamukkale FA

Ephesos ist die größte Ruinenstadt Kleinasiens, zu ihrer Glanzzeit mit Athen konkurrierend. Durch die fruchtbare Landschaft Ioniens Fahrt nach Aphrodisias, vielleicht der schönsten Ausgrabungsstätte Kleinasiens und weiter nach Pamukkale, wegen seiner schneeweißen Kalksinterterrassen als "Baumwollschloss" benannt, heute ein betörendes Naturwunder. Schon in der Antike wurde die Heilwirkung der hiesigen Thermalquellen geschätzt. In unserem **** Hotel haben wir Gelegenheit, ein Bad in den Thermalbecken zu nehmen (220 km).


7. Tag: FR Hierapolis - Antalya FA

Nach dem Frühstück Rundgang an den Kalkterrassen von Pamukkale. Hierapolis, deren Ruinen wir danach besichtigen, ist eine der ältesten Kurstädte. Durch die grandiose Berglandschaft des Taurus anschließend Fahrt nach Antalya. Unterwegs Halt in einer Teppichschule, denn die Kultur Anatoliens ist untrennbar mit der Kunst des Teppichknüpfens verbunden. **** Hotel in Antalya (ca. 240 km).


8. Tag: SA Rückflug F

Transfer zum Flughafen und Linienflug mit TURKISH AIRLINES über Istanbul zum gebuchten Heimatflughafen oder Beginn der individuellen Badeverlängerung.

Individuelle Verlängerung im Boutique-Hotel ALP PASA im Anschluss an die Rundreise buchbar (Übernachtung mit Frühstück ab € 65,- pro Person). Dieses Kleinod, wunderschön in der Altstadt von Antalya gelegen, bietet individuelle und verschiedene Zimmer. Das Hotel selbst ist im typisch osmanischen "Konak"-Stil aus dem 19. Jahrhundert und verfügt über alle Annehmlichkeiten eines gehobenen Hotels. Der Strand und der Hafen sind fußläufig erreichbar. Für diejenigen, die es zu einem der großen Fünfsterne-Hotels mit allem erdenklichen Komfort und Freizeitangeboten entlang der türkischen Riviera zieht, bieten wir das Deluxe-Hotel SUNIS EVREN BEACH RESORT & SPA in Side auf Anfrage an.