Garantierte Durchführung

Festspielreise Granada

Malaga - Granada - Córdoba - Vega de Granada - Malaga
5-Tage-Tour ab
1.925 €

Ihr Berater für diese Reise:

Judith Nagel

+49 (0)6174/2902-40

Tourcode: 803434

Reiseverlauf

Malaga - Granada - Córdoba - Vega de Granada - Malaga

5-Tage-Tour

1. Tag: DO Hinflug - Malaga A

Linienflug mit LUFTHANSA von Frankfurt direkt nach Málaga. Nach der Ankunft am Flughafen Begrüßung durch unsere Reiseleitung und Weiterfahrt nach Granada. Auf der Terrasse des noblen „Alhambra Palace“ Hotels mit ihrem herrlichen Ausblick auf die Sierra Nevada erwartet uns ein Cocktail-Empfang und ein festliches Abendessen. Möglichkeit zum Besuch einer Konzertveranstaltung am Abend (nicht im Reisepreis enthalten).


2. Tag: FR Granada FMT

Geruhsame Stadtbesichtigung in Granada, der letzten großen Bastion des maurischen Spaniens. Fachkundig geführt sehen wir die Alhambra mit ihren märchenhaften Königshöfen, die Sommerresidenz des Generalife mit seinen prachtvollen Gartenanlagen und die trutzige Burganlage der Alcazaba. Mittagessen in einem kleinen kühlen Patio. Anschl. Bummel durch das geschäftige Zentrum der Altstadt und Besuch des Seidenbasars, der mächtigen Renaissance-Kathedrale, die Capilla Real mit dem Grabmal der Katholischen Könige, die Medrese sowie die ehemalige Karawanserei im Corral del Carbón. Vor dem Besuch der Internationalen Musik- und Tanzfestspiele in der Alhambra und den Generalife-Gärten stärken wir uns bei einem Aperitif mit Tapas-Variationen.


3. Tag: SA Ausflug nach Córdoba FM

Fahrt durch weite, typisch andalusische Landschaften mit ihren endlos erscheinenden Olivenhainen nach Córdoba, wo das maurische Spanien seine geistige, kulturelle und wirtschaftliche Blüte erlebte. Bedeutendstes Baudenkmal der Stadt ist die Mezquita mit ihrem faszinierenden Säulenwald, die ehemalige Hauptmoschee und heutige christliche Kathedrale. Bummel durch die Judería mit Synagoge und Stadtpalästen aus vergangenen Zeiten. Auch der von herrlichen Gärten umgebene Alcázar stammt zum Teil noch aus maurischer Zeit.  Danach lauschen wir einer Lesung aus dem Buch "Das Halsband der Taube" des Cordobesen Ibn Hazm (11. Jhd.). Unsere Mittagspause genießen wir im kühlen Schatten Cordobeser Innenhöfe bei einem leichten Tapas-Essen mit lokalen Spezialitäten. Nachmittags bleibt noch etwas Zeit zur freien Verfügung bevor wir anschließend nach Granada zurückkehren. Abends Möglichkeit für den Besuch einer weiteren Konzertveranstaltung (nicht im Reisepreis enthalten).


4. Tag: SO Literatur und Musik im Einklang FM

Granada ist – laut Federico García Lorca – eine “Stadt der Muße“ und lädt ein zum Verweilen, Betrachten und Genießen. Der heutige Tag ist zwei großen Figuren der spanischen Kunst des 20. Jhd. gewidmet, die hier in Granada intensiv nach der „Seele“ andalusischen Empfindens gesucht haben. Unser musikalisch-literarischer Stadtbummel beginnt beim Wohnhaus des wohl berühmtesten Komponisten der modernen Klassik Spaniens, Manuel de Falla. Im malerischen Altstadtviertel des Albayzín entdecken wir verwinkelte Gassen und erhalten unverhoffte Einblicke in zauberhafte Innenhöfe – die „Essenz“ und das maurische Erbe der Stadt sind hier noch ebenso gegenwärtig wie in den großen Monumenten. Im nahegelegenen Sacromonte, dem Schicksalsberg der granadinischen Zigeuner sowie Ort lorquianischer Inspirationen – lauschen wir vor den Zigeunerhöhlen der Poesie Federico García Lorcas. Mittagessen mit ausgewählten Spezialitäten der neuen andalusischen Küche in einem bezaubernden Restaurant im maurischen Viertel des Albaycin. Nachmittags Fahrt in die Vega de Granada, die fruchtbare Talsohle von Granada. Federico García Lorca, als der berühmteste literarische Sohn der Stadt, ist heute vor allem für seine Theaterwerke bekannt, aber auch für kleinere Liedkompositionen. Unter anderem sind hier das Haus seiner Romanfigur Bernarda Alba, sein Geburtshaus und das Landhaus seiner Eltern zu sehen.


5. Tag: MO Rückflug F