Höhepunkte Südafrikas

15-Tage-Tour ab
3.190 €

Ihr Berater für diese Reise:

Heike Thomas

+49 (0)6174/2902-16

Tourcode: 813631

Reiseverlauf


15-Tage-Tour

1. Tag: DO Abflug

Abends Flug mit SOUTH AFRICAN AIRWAYS oder LUFTHANSA, beides renommierte Star Alliance-Partner, nonstop nach Johannesburg.


2. Tag: FR Johannesburg A

Ankunft morgens. Als Einführung in die jüngere Geschichte dieser Regenbogennation geht es in das Apartheid-Museum in dem anschaulich die schwierige und bewegte Zeit der Rassentrennung dargestellt wird. Es folgt ein Besuch in Soweto, seit der Entstehung dieses Townships das "Planungs"-Zentrum zum Sturz des weißen Apartheid-Regimes. Bekannte südafrikanische Persönlichkeiten, wie die beiden Nobelpreisträger Nelson Mandela und Bischof Tutu, haben hier gelebt. Wir fahren am gigantischen Fußballstadion vorbei und werfen einen Blick auf das Baragwanath-Hospital, das drittgrößte Hospital der Erde (ca. 100 km).


3. Tag: SA Pretoria - zur Panorama-Route FA

Kleine Stadtrundfahrt in Pretoria mit Blick auf die Union Buildings, das Voortrekker Monument und Church Square; besonders prächtig ist es hier von Sept.-Okt., wenn ca. 70.000 Jakaranda-Bäume lilafarben blühen. Fahrt durch die Provinzen Gauteng und Mpumalanga zur Panorama-Route (ca. 400 km).


4. Tag: SO Panorama-Route FA

Erkundung der Panorama-Route mit Blick durch "Gottes Fenster" und in die ausgewaschene Sandsteinschlucht und die Becken Bourkes Luck Potholes. Wir sehen die "Three Rondavels", Felsformationen in Form von Rundhütten, die hoch über der Blyde-Schlucht thronen. Im legendären Harries Pancake House probieren wir Crepes aller Art. Nachmittags eine Safari. Im offenen Fahrzeug suchen wir die Steppe und Savanne der Greater Kruger Area nach Wild ab (eine erweiterte Schutzzone) (ca. 200 km).


5. Tag: MO Krüger-Nationalpark FA

Vormittags eine Safari im offenen Fahrzeug im Krüger-Nationalpark. Je nach Personenzahl sind wir auf zwei Safarifahrzeuge verteilt, unser Reiseleiter wechselt halbzeitig in das andere Fahrzeug. Nachmittags erneute Wildbeobachtungen, wir besuchen einen anderen Teil des Parks.


6. Tag: DI Swaziland F

Fahrt nach Swaziland (ca. 200 km), ein kleines unabhängiges Königreich, dessen Monarch mit seinen rund 22 Ehefrauen - trotz bitterer Armut seines Volkes - einen eher ausschweifenden Lebenstil hat. Halt am landestypischen Markt und Besuch einer Heimstätte der Swazi, ein Volk, welches mit strenger Moral in polygamen Familienbanden in kleinen Dorfgemeinschaften lebt.


7. Tag: MI St. Lucia FA

Fahrt durch Swaziland - mit erneuter Einreise nach Südafrika - und weiter nach St. Lucia (ca. 370 km). Nachmittags unsere Safari im offenen Fahrzeug (eventuell zwei Fahrzeuge, der Reiseleiter wechselt halbzeitig in das andere Fahrzeug), diesmal im Hluhluwe-Nationalpark, in dem viele Weißmaul- und Spitzmaulnashörner leben, hier vor der ausartenden Wilderei besonders geschützt.


8. Tag: DO Nach Port Elizabeth F

Vormittags eine Bootsafari im Flussmündungsgebiet des iSimangaliso Wetland-Park, ein einzigartiges Feuchtbiotop mit weitläufigen Stränden und den höchsten bewachsenen Sanddünen der Erde. Hier sehen wir Flusspferdherden und riesige Krokodile. Danach Fahrt nach Durban (ca. 250 km). Unterwegs Besuch bei einer Zulu-Heimstätte, hier erfahren wir mehr über die Kultur dieses einst kriegerischen, mächtigen Volkes unter der Herrschaft des legendären Königs Shaka. Spätnachmittags Flug von Durban nach Port Elizabeth. Nach Ankunft Transfer zur Unterkunft.


9. Tag: FR Nach Knysna F

Fahrt zur Gartenroute (ca. 200 km). Im Tsitsikamma-Nationalpark unternehmen wir eine kleine Wanderung, sehen die atemberaubende Küstenlinie und den Küstenwald. Vielleicht sichten wir spielende Delfine an der Küste. Weiterfahrt nach Knysna, malerisch schön an einer Lagune gelegen.


10. Tag: SA Knysna F

Vormittags ein Ausflug in das Featherbed-Resort. Bootsfahrt über die Lagune, dann eine Wanderung mit herrlichem Ausblick über den Küstenwald, das Meer und Knysna (ca. 200 km). Nachmittags frei, wir können im schönen Hotelgarten mit Pool entspannen.


11. Tag: SO Stellenbosch F

Fahrt nach Hermanus, in der Walsaison (ca. Juni-Nov.) hier ein Halt. Mit etwas Glück sehen wir vom Strand aus die sich hier an der Küste tummelnden, sanften Meeresriesen. Der "Walschreier" - wohl der einzige weltweit mit diesem ungewöhnlichen Job - kündigt die Sichtung von Walen an, dafür bläst er kräftig in ein Kelphorn. Dann geht es nach Stellenbosch, welches wir nachmittags auf eigene Faust erkunden können. Alternativ genießen wir einfach unser schönes Landhotel inmitten der Weinberge, ein herrliches Weingut, gelegen auf dem Blaauwklippen-Estate.


12. Tag MO Kapstadt F

Unser Frühstück heute auf dem herrlichen J.C. Le Roux Weingut. Wir verkosten die hier gekelterten, vorzüglichen Sekte aus den Trauben dieser Region. Dann geht es beschwingt weiter nach Kapstadt. Unterwegs besuchen wir die Pinguinkolonie am Boulders Beach und fahren in das Cape of Good Hope-Reservat, wo wir ein wenig wandern oder optional mit dem Funicular hoch zum Leuchtturm fahren. Nachmittags erreichen wir Kapstadt. Wetterabhängig geht es gleich mit der Seilbahn auf den Tafelberg für einen einmaligen Blick auf Kapstadt (ca. 100 km).


13. Tag: DI Kapstadt F

Bewusst halten wir den heutigen Tag frei, jeder kann seinen persönlichen Interessen nachgehen. Es locken viele schöne Museen und Kunstgalerien, interessante Märkte oder ein Segeltörn vor Kapstadt. Auch die Victoria & Alfred Waterfront, das Amüsierviertel Kapstadts, sollte man gesehen haben. Für jeden, der gerne einkauft, ein Einkaufs-Paradies.


14. Tag: MI Rückflug F

Bis zum Transfer zum Flughafen noch etwas freie Zeit. Im Promenaden-Restaurant unseres Hotels blicken wir auf den Atlantik und können, bei einem gemütlichen letzten Frühstück in diesem wunderbaren Reiseland, unsere Reise Revue passieren lassen. Flug nach Johannesburg (Umstieg). Abends Flug mit SOUTH AFRICAN AIRWAYS oder LUFTHANSA nonstop nach Frankfurt.


15. Tag: DO Ankunft

Ankunft am frühen Morgen.