Garantierte Durchführung aller Termine

Irland exklusiv erleben

Rock of Cashel - Garnish Island - Ring of Kerry - Klippen von Moher - Clonmacnoise - Dublin  
8-Tage-Tour ab
1.650 €

Ihr Berater für diese Reise:

Judith Nagel

+49 (0)6174/2902-40

Tourcode: 803331

Reiseverlauf

Rock of Cashel - Garnish Island - Ring of Kerry - Klippen von Moher - Clonmacnoise - Dublin  

8-Tage-Tour

1. Tag: MO Hinflug A

Linienflug mit AER LINGUS nach Dublin. Transfer zum Hotel im County Kildare. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.


2. Tag: DI  Rock of Cashel - Ballyowen House  FA

Morgens Fahrt zum Rock of Cashel im County Tipperary. Der 60 Meter hoch über der Ebene gelegene Kalksteinfels wird von einer der bedeutendsten kirchen- und kunsthistorischen Anlagen Irlands gekrönt. Anschließend Besichtigung des Ballyowen House in Cashel. Das im klassischen georgianischem Stil 1750 erbaute Anwesen ist heute ein Fenster in die Vergangenheit, das uns das Leben auf einem Landsitz in vergangener Zeit zeigt. Hier können wir miterleben, wie sich das Leben in einem echten irischen Country Haus abspielt. Inmitten einer eleganten Parklandschaft mit einem Zierteich und Spazierwegen gelegen, besitzt das Haus eigene Stallungen und eine Trainingsanlage für Springpferde.  Die besondere irische Gastfreundschaft lernen wir bei  Tee, Kaffee und Scones im Speisesaal der Familie Maher kennen.


3. Tag: MI County Waterford - Kinsale FA

Fahrt nach Midleton, wo wir eine Whiskeydestillerie besuchen. Die 1825 von den Murphy Brüdern gegründete Brennerei beherbergt heute das Jameson Experience Center.  Wir werden uns nicht nur in die eindrucksvolle Geschichte und Technik der Whiskeybrennerei einführen lassen, sondern natürlich auch das „flüssige Gold“ verkosten. Anschließend Weiterfahrt nach Kinsale. Hier haben wir etwas freie Zeit, um das nette Hafenstädtchen auf eigene Faust zu erkunden. Kleine Gassen und ein wunderschöner Hafen mit dümpelnden Fischerbooten machen den Ort zu einer von Irlands beliebtesten Küstenstädten.


4. Tag: DO Ring of Kerry FA

Dieser Tag führt uns entlang des bekannten Ring of Kerry, eine der schönsten Aussichtsstraßen Irlands. Die sich ständig ändernde Aussicht auf Gebirge und Küste wird für uns zu einem unvergesslichen Erlebnis. Während der Fahrt werden wir die Kissane Sheep Farm besuchen, welche zwischen Kenmare und dem Killarney Nationalpark liegt.  Auf der Farm, die sich den Erhalt der irischen Bergschafe zum Ziel gemacht hat, können wir einer Hütehund-Demonstration sowie dem Scheren der Schafe zuschauen. Abends erwartet uns bei unserer Rückkehr im Hotel das irische Kultgetränk, ein Irish Coffee.


5. Tag: FR Bunratty Castle - Klippen von Moher FA

Nach einem reichhaltigen Frühstück machen wir uns auf den Weg zum Bunratty Castle. Um die  ca. 1270 von Thomas de Clare erbaute Burg herum befindet sich heute ein Freilichtmuseum mit irischen Bauern- und Stadthäusern, in denen traditionelles irisches Handwerk feilgeboten wird. Zu Mittag werden wir in Miltown Malbay mit einer traditionelle Seafood Chowder, einer dicken Fischsuppe, zur Stärkung erwartet, ehe es weiter zu den beeindruckenden Klippen von Moher geht, die bis zu einer Höhe von 210m aus dem tosenden Atlantik aufsteigen. Anschließend Weiterfahrt in die Burren Region. Dieses ungewöhnliche und einzigartige Gebiet, oft als Mondlandschaft beschrieben, ist ein Hochplateau aus porösem Kalkstein. Die fast baumlose Landschaft ist ein Überbleibsel aus der letzten Eiszeit und beherbergt zahlreiche verschiedene arktische, alpine und mediterrane Kleinstpflanzen und seltene Vögel.


6. Tag: SA Connemara FA

Heute entdecken wir die Wildnis von Connemara, einem der ursprünglichsten und romantischsten Teile Irlands, dessen Einwohner noch immer Gälisch sprechen. Das hügelige Land ist für seine Steinmauern und reetgedeckten Hütten bekannt.  Wir werden den Killary Harbour, Irlands einzigen Fjord, besuchen und die Aussicht auf die zahlreichen Moore und Seen von den steilen Bergen genießen. Bootsfahrt auf dem Fjord, bei der wir mit etwas Glück auch Robben und eine Kolonie heimischer Delphine sehen können. Weiterfahrt und Besuch von Kylemore Abbey. Im 19. Jhd. von einem reichen Handelsmann im gotischen Stil errichtet, gehört die Abtei heute den Benediktiner Schwestern. Sie liegt versteckt in einem bewaldeten Tal, direkt an einem majestätischen See. Die Gärten sind ein außergewöhnliches Beispiel viktorianischer Gärten und waren zu ihrer Zeit die schönsten in Irland.


7. Tag: SO Clonmacnoise - Dublin FA

Besuch der am Shannon gelegene Klosterruine von Clonmacnoise sowie des dazugehörenden Besucherzentrums, in dem die original keltischen Hochkreuze ausgestellt sind. Weiterfahrt nach Dublin und Panorama-Stadtrundfahrt durch die vom Fluss Liffey in Nord und Süd geteilte Stadt. Die Südseite beeindruckt durch ihre schönen  Parks, Kathedralen, das Trinity College und die eleganten georgianischen Häuser und Plätze. Der Norden kann mit wichtigen  öffentlichen Gebäuden aufwarten, wie z.B. dem General Post Office in  Dublins geschichtsträchtiger O’Connell Street oder dem Custom House an den Quays des Flusses. Im Anschluss besuchen wir das Guinness Storehouse.  In  diesem Museum  erfahren wir alles über das weltbekannte dunkle Bier. Ein Besuch in der  Gravity Bar hoch über den Dächern der Stadt rundet bei einem Pint of Guinness unsere Reise ab. Zum Abschluss unserer schönen Reise übernachten wir heute in einem Schloss aus dem 13. Jhd., heute ein elegantes 4-Sterne-Hotel mit indiv. gestalteten Zimmern und einem 8 ha großen, wunderschönen Garten. Das preisgekrönte Restaurant verwöhnt seine Gäste mit gehobener Küche.


8. Tag: MO Rückflug F

Leider heißt es heute Abschied nehmen von der grünen Insel. Transfer zum Flughafen in Dublin und Heimreise.

Vorübernachtung in Dublin

Dublin lockt mit vielen Museen, Einkaufsmöglichkeiten und zahlreichen urigen Pubs. Um die quirlige irische Hauptstadt besser kennenzulernen empfiehlt sich eine Vorübernachtung im Zentrum von Dublin.