Kambodscha überland

Phnom Penh - Udong - Battambang - Angkor - Phnom Kulen - Beng Malea - Kampong Thom - Tonle Bati - Kep - Rabbit-Island
15-Tage-Tour ab
2.695 €

Ihr Berater für diese Reise:

Christopher Braun

+49 (0)6174/2902-22

Umfassend
Tourcode: 823313

Reiseverlauf

Phnom Penh - Udong - Battambang - Angkor - Phnom Kulen - Beng Malea - Kampong Thom - Tonle Bati - Kep - Rabbit-Island

15-Tage-Tour

1. Tag: FR Hinflug

Mittags direkter Linienflug von Frankfurt nach Singapur.


2. Tag: SA Phnom Penh A

Morgens Ankunft in Singapur, Weiterflug nach Phnom Penh. Nachmittags hier eine erste Rundfahrt mit der Rikscha.


3. Tag: SO Phnom Penh FA

Vorm. Besichtigungen in Phnom Penh: Der Zentralmarkt, Wat Phnom, Silberpagode, Königspalast und Nationalmuseum. Nachm. Besichtigung des ehem. Vernichtungslagers Toul Sleng, grausame Erinnerung an die Periode unter Pol Pot. Am späten Nachmittag zum Sonnenuntergang Bootsfahrt auf dem Fluss, wo wir die Stadt aus einer anderen Perspektive erleben.


4. Tag: MO Udong - Battambang FA

Fahrt entlang des Tonle Sap nach Udong (40 km), der ehem. Hauptstadt Kambodschas im 17. und 18. Jhd. Die Fahrt vermittelt einen ersten Eindruck von der kambodschanischen Provinz. Spaziergang über den geschichtsträchtigen Hügel Phnom Udong, der von Stupas, Tempeln und Pagoden gekrönt wird. Von hier schöner Blick auf die Ebene am Tonle Sap. Anschl. Besuch eines Töpferdorfes. Mehrstündige Überlandfahrt nach Battambang (260 km), zweitgrößte Stadt Kambodschas. Wer möchte, kann eine kurze Fahrt mit dem offenen "Bambus-Zug", einem sehr einfachen Schienenfahrzeug unternehmen. Besuch eines Dorfes mit traditioneller Ziegelherstellung.


5. Tag: DI Battambang - Angkor FA

Morgens Stadtbesichtigung in Battambang mit dem Wat Ek Phnom. Anschließend Ausflug zu verschiedenen Dörfern in der Umgebung, u. a. mit Besichtigung einer traditionellen Weberei. Fahrt zum Wat Banan aus der Angkor-Zeit. Hier schöne Aussicht auf die Umgebung. Anschl. Besuch eines Weingutes. Nachm. ca. dreistündige Fahrt nach Siem Reap (Angkor).


6. Tag: MI Angkor FA

Ausführliche Besichtigung des Zentralbezirks von Angkor: Sonnenaufgang am Angkor Wat, anschl. Angkor Thom, der Bayon, die Baphong-Pyramide, Phimeanakas, Elefanten-Terrasse. Nachmittags dann ausführlich Angkor Wat bis zum Sonnenuntergang.


7. Tag: DO Angkor FM

Ganztägige Exkursion in die Umgebung von Angkor: Fahrt zu den Hügeln nördlich von Angkor bis Phnom Kulen, Ort der Ernennung des ersten Khmer-Gottkönigs im 9. Jhd. Spaziergang zu einem Flussbett mit heiligen, in den Fels gemeißelten Lingga-Reliefs. Mittags ein typisches kambodschanisches Essen in einem schönen Restaurant auf dem Dorf. Nachmittags zum 40km von Siem Reap entfernten Tempel Beng Malea. Hier sind wir "Entdecker" einer noch kaum restaurierten Anlage aus dem 12. Jhd., die erst seit kurzem zugänglich ist.


8. Tag: FR Angkor FA

Frühmorgens, wer möchte, in ruhiger Atmosphäre noch vor dem Frühstück Sonnenaufgang am Srah Srang-Tempel. Danach der Ta Prohm-Tempel, der teilweise noch sehr malerisch von Urwaldbäumen überwuchert wird. Anschl. Besuch der südlich gelegenen ältesten Bauwerke des antiken Angkor, die Ruinen von Rolluos (15 km von Siem Reap) mit den Türmen von Lolei. Nachmittags erkunden wir mit Tuk Tuks die Tempel von Takeo, Thommanan, Chau Say Tevoda, Preah Khan, Neak Pean und Ta Som.  Abends Besuch einer Artistenaufführung von Jugendlichen, die durch eine Hilfsorganisation unterstützt werden.


9. Tag: SA Angkor FA

Vormittags Fahrt zum ca. 20 km entfernten, besonders schönen Banteay Srei-Tempel aus dem 10. Jhd. n. Chr. mit seinen filigranen Reliefs. Anschl. zum Banteay Samre-Tempel und nachmittags eine Bootsfahrt auf dem Tonle-Sap-See mit Besuch eines schwimmenden Dorfes der vietnamesischen Minderheit.


10. Tag: SO Kampong Thom FA

Dreistündige Überlandfahrt nach Kampong Thom (143 km). Hier erleben wir das ländliche Kambodscha noch recht ursprünglich. Besichtigung von Sambor Prei Kuk (Isanapura), die ehemalige Hauptstadt des Vor-Angkor-Reiches von Chenla. Nochmals ca. dreistündige Weiterfahrt nach Phnom Penh.


11. Tag: MO Phnom Penh - Kep FA

Fahrt nach Süden zum See Tonle Bati. Besichtigung des schönen Ta Prohm-Tempels aus dem 12. Jhd. Weiterfahrt zum Phnom Chisor mit seinem heiligen Tempel aus dem 11. Jhd. Anschl. Angkor Borei, eine der wenigen Hinterlassenschaften des Funan-Königreiches in Südostasien aus dem 6. Jhd. Aufstieg auf den Berg Phnom Da mit Besichtigung der Höhlen mit ihren Schreinen. Fahrt an die Küste nach Kep.


12. Tag: DI Kep FA

Vormittags Besuch eines Fischerdorfes sowie des Krabbenmarktes. Fahrt nach Kampot, eine Kleinstadt, in der sich noch viele Gebäude aus der franz. Kolonialzeit erhalten haben. Anschl. Besuch der Höhlen von Phnom Ta-aun, der Phnom Sa-Berg und einer Pfefferplantage. Abendessen in einem Restaurant am Meer.


13. Tag: MI Kep (Rabbit-Insel) FA

Ganztägiger Bootsausflug auf die vorgelagerte Rabbit-Insel. Ein Inselparadies mit herrlichem Sandstrand und kleinem Fischerdorf. Hier erleben wir einen entspannten Badetag. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Kep.


14. Tag: DO Phnom Penh - Rückflug F

Vormittag zur freien Verfügung in Kep. Zeit für indiv. Rundgänge und zum Baden. Nachm. dreistündiger Transfer nach Phnom Penh. Abends Flug nach Singapur. Von dort Rückflug nach Frankfurt.


15. Tag: FR Ankunft

Morgens Ankunft in Frankfurt.