Marokko und seine Königsstädte

Casablanca - Rabat - Meknes - Fes - Erfoud - Strasse der Kasbahs - Ouarzazate - Marrakesch
9-Tage-Tour ab
1.160 €

Ihr Berater für diese Reise:

Ulla Fischer

+49 (0)6174/2902-36

Tourcode: 713211

Reiseverlauf

Casablanca - Rabat - Meknes - Fes - Erfoud - Strasse der Kasbahs - Ouarzazate - Marrakesch

9-Tage-Tour

1. Tag: SA Frankfurt - Casablanca

Abends Flug von Frankfurt mit LUFTHANSA nach Casablanca. Ankunft nachts und Transfer zum Hotel.


2. Tag: SO Casablanca - Rabat - Meknes FA

Kurze Stadtrundfahrt durch die moderne Metropole Casablanca. Wer möchte, kann die imposante Moschee Hassan II mit ihrem 210m hohem Minarett, dem höchsten weltweit, von innen besichtigen  (Eintritt ca. € 13,-). Dann Fahrt in die Landeshauptstadt Rabat, dem einstigen Zentrum des Almohadenreichs. Stadtrundfahrt mit Besichtigung des Königspalasts, der Sultansgräber der Chellah, des Mausoleums Mohamed V und der Ouadaia Kasbah. Weiterfahrt in die Königsstadt Meknes, die wahrscheinlich märchenhafteste aller Königsstädte. Ankunft spätnachmittags (ca. 230 km).


3. Tag: MO Volubilis - M. Idriss - Fes FA

Besichtigungen in Meknes, das auch "Versailles Marokkos" genannt wird. Die Architektur von Meknes ist nachhaltig von Sultan Moulay Ismail geprägt, mit prachtvollen Moscheen, Palästen, Gärten und der Toranlage Bab El Mansour. Etwas außerhalb befindet sich das antike Volubilis, die besterhaltensten römischen Ausgrabungen ganz Nordafrikas mit dem beeindruckenden Mosaik der vier Jahreszeiten im Haus des Dionysos. Über die heilige Stadt Moulay Idriss, dem heiligsten Pilgerort Marokkos, geht es weiter nach Fes, die älteste der Königsstädte, auch "Perle Arabiens" genannt (ca. 120 km).


4. Tag: DI Fes FA

Ganztägige Besichtigungen im geschichtsträchtigen Fes, der ältesten der vier Königsstädte und Zentrum der geistigen Welt und des Handwerks. Besuch der Stadtteile Fes El Jedid, Fes El Bali sowie der Neustadt. Innerhalb der intakten und von monumentalen Toren durchzogenen Stadtmauer finden wir in der Medina (UNESCO-Weltkulturerbe) ein verwirrendes Labyrinth aus Gassen. Faszinierende Paläste, Moscheen, Museen und das Handwerksviertel verleihen der Stadt einen besonderen Charme.


5. Tag: MI Fes - Erfoud FA

Langer Fahrtag durch die Gebirgslandschaften des Mittleren und Hohen Atlas, der Klimascheide Marokkos. Vorbei am bekannten Wintersportort Ifrane, fast bis auf 2.000m hinauf, dann durch die beeindruckenden Felsschluchten des Ziz-Tals, einem der wichtigsten Wasserspeicher Südmarokkos. Unser Tagesziel ist das malerische Erfoud am Nordrand der großen Tafilalet-Oase, welche an die Sahara angrenzt (ca. 410 km).


6. Tag: DO Tinerhir - Ouarzazate FA

Kurze Fahrt bis Rissani, was früher eine bedeutende Karawanenstation war. Nahebei das Mausoleum von Moulay Cherif, Begründer der Alaouiten-Dynastie. Durch wüstenhafte Landschaft zur schönen Kasbah-Stadt Tinerhir, mit großer Palmerie und altem Berberviertel. Danach Fahrt durch die spektakulär, von steilen Felswänden flankierte, canyonartige Todra-Schlucht. Dann entlang der malerischen Straße der Kasbahs, vorbei an zahlreichen, den Wegesrand säumenden, Zeugnissen der Berberkunst in Form befestigter Lehmburgen, bis zur Filmstadt Ouarzazate (hier wurden Filme wie "Krieg der Sterne", "Kundun", "Himmel über der Wüste", "Babel", "die Päpstin" und einige Bibelfime gedreht) (ca. 210 km).


7. Tag: FR Ouarzazate - Marrakesch FA

Besuch des prachtvollen Sandschlosses vor den Toren von Ouarzazate, der Kasbah Ait Ben Haddou. Das UNESCO-Weltkulturerbe ist eine begehrte Filmkulisse und leistete bereits Klassikern wie "Lawrence von Arabien" und "Gladiator" ihre Dienste. Den Hohen Atlas überqueren wir über den spektakulären Tizi-n-Tichka-Pass (2.260m). Abends Ankunft in Marrakesch, einer Stadt wie aus "1001 Nacht" (ca. 210 km).


8. Tag: SA Marrakesch FA

Früh erwacht Marrakesch vom Sprechgesang des Muezzin aus der Koutoubia-Moschee, die den nahen Djema el Fna überragt, den Platz der Feuerspucker, Geschichtenerzähler und Schlangenbeschwörer. Die Lebenslust der Berber verleiht dieser alten Königsstadt, mit ihren Palästen und Moscheen, Koranschulen, Souks und Gärten, einen ganz besonderen Charakter. Der heutige Tag steht für Besichtigungen in dieser einzigartigen, faszinierenden Stadt zur Verfügung. Abends fakultativ eine "Fantasia" (Abendessen mit Pferdereitkunst und Bauchtanz, ca. € 30,-).


9. Tag: SO Marrakesch - Rückflug F

Am frühen Nachmittag Rückflug mit LUFTHANSA von Marrakesch direkt nach Frankfurt, Ankunft abends.


Verlängerungs-Empfehlung:

Die Märchenstadt Marrakesch eignet sich optimal für eine Verlängerung von einigen Nächten. Aufpreis für 2 Nächte inkl. Frühstück im Rundreisehotel DIWANE inkl. Flughafentransfer ab € 90,- pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmerzuschlag € 35,-).