Garantierte Durchführung ab 2 Personen

Nordlichter und heisse Quellen

Reykjavik - Borgarfjord  - Akureyri - Myvatn - Skagafjord - Thingvellir - Südküste - Reykjavik
-Tage-Tour ab
2.080 €

Ihr Berater für diese Reise:

Ariana Seifried

+49 (0)6174/2902-27

Bewegung +
Tourcode: 703205

Reiseverlauf

Reykjavik - Borgarfjord  - Akureyri - Myvatn - Skagafjord - Thingvellir - Südküste - Reykjavik

8-Tage-Tour

1. Tag: Anreise - Reykjavik

Linienflug mit ICELANDAIR nach Keflavik. Nach Ankunft Transfer zum Hotel in Reykjavik. Der Abend steht uns für erste eigene Erkundungen zur Verfügung.


2. Tag: Borgarfjord - Reykholt FA

Fahrt zum sagenumwobenen Borgarfjord in Westisland, wo wir die ergiebigste Heißwasserquelle Europas, Deildartunguhver, besuchen. In der Region Reykholt, wo einst Edda-Dichter Snorri Sturlusson lebte, besichtigen wir die Lavawasserfälle Hraunfossar und Barnafoss. Anschließend Weiterfahrt nach Hvammstangi. Abends Kurzvortrag über Nordlichter und ggf. Spaziergang, um mögliche Nordlichter zu sichten.


3. Tag: Akureyri - Godafoss - Nordisland FA

Nahe Dalvik besichtigen wir Islands einzige Mikrobrauerei. Anschließend kurze Stadtrundfahrt in Akureyri, der Hauptstadt des Nordens. Auf dem Weg zum See Myvatn halten wir am beeindruckenden Götterwasserfall Godafoss. Abends ggf. Spaziergang zur Sichtung von Polarlichtern.


4. Tag: See Myvatn FA

Heute erleben wir das Myvatn-Gebiet. In der Umgebung des Sees befinden sich zahlreiche Naturwunder vulkanischen Ursprungs wie die sogenannten Pseudokrater, die einst durch das explosive Zusammentreffen von Wasser und Lava entstanden sind. Auch das Geothermalgebiet Namaskard steht auf unserem heutigen Programm. Je nach Wetterlage unternehmen wir einen Spaziergang oder eine Schneeschuhwanderung durch das Lavafeld von Dimmuborgir. Am Abend besuchen wir das Myvatn Naturbad (Eintritt inkl.), welches in eine Lavalandschaft eingebaut ist und uns freien Blick auf den Nachthimmel erlaubt. Mit etwas Glück entdecken wir das geisterhafte Flackern eines Nordlichtes.


5. Tag: Skagafjord - Hvalfjord FA

Rückfahrt Richtung Südisland mit Stopp im Skagafjord. Wir besuchen das Torfhofmuseum Glaumbaer und fahren weiter über die Hochebene Holtavörduheidi Richtung Westisland. In unserer komfortablen Unterkunft am schönen Hvalfjördur (dt. Walfjord) lassen wir den Tag ausklingen.


6. Tag: Thingvellir - Geysire - Gullfoss FA

Heute entdecken wir die Route des "Goldenen Kreises" mit einigen der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Islands: Im Nationalpark Thingvellir (UNESCO-Weltkulturerbe) fand sich nicht nur das erste demokratische Parlament zusammen, sondern es ist auch deutlich das Auseinanderdriften der Kontinentalplatten zu erkennen. Im Geothermalgebiet Haukadalur schießt der Geysir Strokkur in regelmäßigen Abständen in die Höhe, und wenige Fahrminuten entfernt fällt der „goldene Wasserfall" Gullfoss in mehreren Stufen in eine Schlucht hinab. Auf einer Führung durch geothermisch beheizte Gewächshäuser erfahren wir mehr über die Nutzung des heißen Grundwassers in Island, bevor wir zu unserer Unterkunft in Südisland fahren. Unsere Unterkunft verfügt über Außenbäder, die ebenfalls mit Geothermalwasser beheizt werden, optimale Bedingungen für einen entspannten Abend unter freiem Himmel!


7. Tag: Südküste - Kap Dyrholaey - Reykjavik F

Wir fahren an der Südküste entlang zu den Wasserfällen Seljalandsfoss und Skogafoss bis hin zum Kap Dyrholaey. Am schwarzen Lavastrand beeindrucken eine starke Brandung und schroffe Felsformationen. Rückfahrt nach Reykjavik und kurze Stadtrundfahrt zur Orientierung. Zeit zur freien Verfügung. Heute Abend haben wir die Möglichkeit, eine Bootsfahrt in der Bucht von Reykjavik zu unternehmen, auf der wir uns noch einmal auf die Suche nach Nordlichtern begeben (fakultativ, p. P. € 83,-). Übernachtung im Hotel in Reykjavik.


8. Tag: Abreise F

Transfer zum Flughafen Keflavik und Rückreise.