Peru individuell entdecken

Lima - Arequipa - Colca Canyon - Puno - Titicaca-See - Cusco - Machu Picchu - Cusco
365-Tage-Tour ab
3.290 €

Ihr Berater für diese Reise:

André Friedrichs

+49 (0)6174/2902-17

Tourcode: I849680

Reiseverlauf

Lima - Arequipa - Colca Canyon - Puno - Titicaca-See - Cusco - Machu Picchu - Cusco

1. Tag: Ankunft in Lima

Nach Ankunft in Lima werden wir am Flughafen von unserer Reisleitung empfangen und zu unserem Hotel gebracht.


2. Tag: Lima F

Während einer Stadtbesichtigung der "Stadt der Könige" erkunden wir das koloniale Zentrum mit der Plaza de Armas, der Kathedrale und dem historischen Kloster San Francisco mit seinen Katakomben. Beim Besuch eines typischen lokalen Marktes können wir die kulinarische Fülle Perus selber sehen, riechen und schmecken. Anschließend besuchen wir das beliebte Larco Herrera Museum mit seiner fantastischen Sammlung präkolumbischer Kunst.


3. Tag: Lima - Arequipa F

Wir fliegen Richtung Süden nach Arequipa, auf 2.380m inmitten einer fantastischen Berglandschaft gelegen. Am Nachmittag unternehmen wir eine Stadtrunfahrt durch die "weiße Stadt" mit dem kolonialen Zentrum und besuchen anschließend das beeindruckende Kloster Santa Catalina mit seinen zahlreichen Gassen und Innenhöfen. Hier haben die Nonnen erst in den 1970er Jahren nach fast 400Jahren völliger Isolation die Tore für neugierige Besucher geöffnet.


4. Tag: Arequipa - Colca Canyon FM

Im Nationalpark Aguda Blanca besuchen wir Vicuñas und Alkapkas bevor die Fahrt weitergeht in das von Vulkanen umrahmte Colca-Tal. Eine der tiefsten Schluchten der Welt, der Colca Canyon, präsentiert sich mit den typischen Terassenfeldern und beeindruckenden Ausblicken auf die umliegenden Gipfel und in die Tiefe. Wir übernachten im Colca-Tal in Chivay (3.685m) und können am Nachmittag die heißen Thermalquellen genießen.  


5. Tag: Colca Canyon F

Früh am Morgen besuchen wir den Aussichtspunkt Cruz del Condor. Hier können wir mit etwas Glück den majestätischen Kondoren hautnah begegnen, die an dieser Stelle Ihren Gleitflug hinab in die Schlucht beginnen. Anschließend erkunden wir das Colca Tal und besuchen neben den schönsten Aussichtspunkten auch die Hochlandörfer Maca und Yanque.


6. Tag: Colca Canyon - Puno (Titicaca-See) FM

Heute fahren wir auf malerischer Strecke hinauf an den Titicaca-See. Unterwegs besuchen wir die Chullpas, die Grabtürme von Sillustani, bevor wir Puno (3.800m) erreichen, direkt am majestätischen Andenmeer gelegen.


7. Tag: Titicaca-See FM

Wir erkunden den geheimnisvollen Titicaca-See, heiliges Gewässer der Inka und heute natürliche Grenze zwischen Peru und Bolivien. Auf dem See besuchen wir zunächst die Uros auf ihren schwimmenden Schilfinseln und anschließend die Insel Taquile, berühmt für die farbenfrohen Trachten der Ureinwohner und Ihre strickenden Männer. Nach Rückkehr auf das Festland machen wir am Ufer des Sees schließlich einen Abstecher nach Chucuito mit seinem präinkaischen Zeremonialtempel.


8. Tag: Puno - Cusco FM

Mit dem Überlandbus geht die Fahrt durch die Weite des Altiplano und über die Passhöhe von La Raya  (4.313m) bis nach Cuzco (3.300m). Unterwegs machen wir Halt in kleinen Dörfern, bei den Ruinen von Raqchi mit dem Wiracocha-Tempel und in Anahuaylillas, berühmt für seine kunstvoll ausgeschmückte Kolonialkirche, die "Sixtinische Kapelle Südamerikas". 


9. Tag: Cusco F

Eine ausführliche Besichtigung von Cusco, dem Zentrum der Inkawelt, steht auf dem Programm. Wir besuchen u.a. den Sonnentempel Koricancha und das Kloster Santo Domingo sowie die Kathedrale, die auf den Resten des Inkapalastes erbaut wurde. Wir entdecken die vieleckigen Steine der Inkamauern und setzen die Erkundung ausserhalb des Zentrums in den Ruinen von Kenko und der beeindruckenden Inkafestung Sacsayhuamán fort.


10. Tag: Cusco - Heiliges Tal FM

Im Tal des Urubamba-Flusses, dem Heiligen Tal der Inka, erleben wir nahe der Terassenfelder von Pisac einen der farbenprächtigsten indianischen Märkte Perus. Anschließend geht es in das Dörfchen Maras in dessen strahlenden Salzbecken heute noch wie zur Inkazeit Salz gewonnen wird. Auf dem Weg zu unserer Unterkunft besuchen wir schließlich Ollantaytambo mit den gewaltigen Festungsbauten und Terassenanlagen der Inka. Hier lädt uns eine einheimische Familie dazu ein, sie in Ihrem Haus zu besuchen und uns einen Eindruck vom heutigen Alltag der Nachfahren der Inka zu verschaffen.


11Tag: Heiliges Tal - Machu Piccu FA

Im Panoramazug fahren wir durch das Flusstal des Urubamba bis nach Aguas Calientes. Anschließend geht es mit dem Bus hinauf zur legendären Inka-Zitadelle. Wir erkunden ausführlich die weitläufige Anlage und erfahren einiges zu den Legenden und Theorien, die sich um diese Stätte ranken. Wir übernachten am Fusse von Machu Picchu und können abends auch hier in den heißen Quellen entspannen.


12. Tag: Machu Picchu - Cusco   F

Morgens haben wir die Möglichkeit, ein zweites Mal und auf eigene Faust die besondere Atmosphäre von Machu Picchu zu genießen. Am Nachmittag fahren wir mit dem Zug und Bus zurück nach Cusco.


13. Tag Abreise   F

Wir werden zum Flughafen gebracht und fliegen nach Lima.