Provence - Land des ewigen Sommers

Aix en Provence – Orange – Châteuneuf du Pape – Avignon –Pont du Gard –Nîmes – Luberon – Gordes – Roussillon –Sault–  Arles  – Les Beaux – Ardèche –Marseille
8-Tage-Tour ab
2.240 €

Ihr Berater für diese Reise:

Silke Nees

+49 (0)6174/2902-40

Standortreise
Tourcode: 703306

Reiseverlauf

Aix en Provence – Orange – Châteuneuf du Pape – Avignon –Pont du Gard –Nîmes – Luberon – Gordes – Roussillon –Sault–  Arles  – Les Beaux – Ardèche –Marseille

8-Tage-Tour

1. Tag: SA Hinflug - Marseille

Linienflug mit LUFTHANSA von Frankfurt nach Marseille. Fahrt mit dem Kleinbus nach Orange. Auf dem Weg Besuch von Aix en Provence. Wir spazieren auf dem Cours Mirabeau, durch die alten Stadtviertel zur Kathedrale St. Sauveur, zum Tour de l’Horloge und zum prächtigen Hotel de Ville. Anschließend Besuch im Maison Fouque, Hersteller der Santons-Krippenfiguren.


2. Tag: SO Orange - Avignon F

Rundgang in Orange. Besuch des berühmten antiken Theaters sowie des Museums. Der bekannte Weinort Châteuneuf du Pape lädt mit seinen netten Restaurants und urigen Weinkellern zum Verweilen ein. Nachmittags dann Avignon. Anfang des 14. Jhd. war die Stadt für 67 Jahre Sitz der Päpste. Sehenswert ist der festungsartige Papstpalast und die besungene Pont St. Bénézet …on y danse…


3. Tag: MO Pont du Gard - Nîmes F

Sinnbildlich für die römische Baukunst in der Provence steht der Pont du Gard, Teil der Wasserleitung aus den Cevennen nach Nîmes. Diese technische Meisterleistung der Römer fasziniert noch heute. Anschließend entdecken wir Uzès, dessen Geschichte eng mit dem Pont du Gard verknüpft ist. Weiter geht es nach Nîmes mit seiner imposanten Arena, dem Maison Carrée und dem Jardin de la Fontaine.


4. Tag: DI Lubéron F

Spätestens im Lubéron-Gebirge verliebt sich jeder in die Provence. Wir entdecken  Ménerbes, Bonniuex und Loumarin. Über dem Dorf Lacoste erhebt sich die Burgruine Lacoste, der frühere Wohnsitz des Marquis de Sade. Unterwegs Weinprobe in der Domaine de la Citadelle.


5. Tag: MI Arles - Les Baux FA

Vormittags Fahrt nach Arles. Unterwegs Stopp in St. Remy, das durch den Maler van Gogh berühmt wurde, und Besuch des lokalen Marktes. Anschließend Spaziergang durch Arles. Hier bauten die Römer mit Präzision: Arena, römisches Theater sowie Überreste von Thermen und Stadtmauer sind noch zu sehen. Rückfahrt durch den Gebirgszug der Alpilles. Gegenüber dem wunderschönen Städtchen Les Baux-de-Provence, lassen wir uns von dem Ton- und Lichtspektakel in „Les Carrières de Lumières“ überraschen. Ebenso geschmackvoll sind der Besuch der Olivenölmühle Mas de Barres und das Abendessen in einem Landrestaurant.


6. Tag: DO Gordes Roussillon F

Fahrt nach Gordes, das wir bei einem Spaziergang kennenlernen. Unweit davon liegt die romantische Zisterzienserabtei von Sénanque. Dann Roussillon. Hier leuchten die Felsen in allen nur erdenkbaren Ockertönen. Diese Farbenpracht ist einmalig. Ein kleiner Spaziergang bietet sich an. Nachmittags dann Lavendelduft in Sault, wo wir eine Lavendeldistillerie besuchen. Südlich des Mont Ventoux kehren wir nach Orange zurück.


7. Tag: FR Faszination Ardèche-Schlucht F

Über Jahrtausende wurden Kalksteinfelsen vom türkisgrünen Wasser der Ardèche ausgehöhlt. Dies hat eine außergewöhnliche Landschaft geschaffen. Nach einer Landschaftsfahrt durch das Naturschutzgebiet passieren wir den 34m hohen Pont d’Arc, einen natürlichen Kalksteinbogen, der den Fluss überspannt. Bei der anschließenden Fahrt über die Höhenstraße erleben wir einmalige Ausblicke.


8. Tag: SA Marseille - Rückflug F

Vormittags Fahrt nach Marseille. Bei einer Stadtführung lernen wir mehr über die bisherige und zukünftige Entwicklung von Marseille und warum diese Stadt kulturell so interessant ist. Nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.