Sikkim - Bengalen

Kalkutta – Kurseong –  Darjeeling –  Pemayangtse - Gangtok - Kalimpong - Sunderbans - Kalkutta
17-Tage-Tour ab
3.190 €

Ihr Berater für diese Reise:

Holly Lorraine Hammond

+49 (0)6174/2902-21

Abenteuer +
Tourcode: 823121

Reiseverlauf

Kalkutta – Kurseong –  Darjeeling –  Pemayangtse - Gangtok - Kalimpong - Sunderbans - Kalkutta

17-Tage-Tour

1. Tag: Hinflug nach Kalkutta

Abflug von Frankfurt mit EMIRATES nach Kalkutta via Dubai


2. Tag: Kalkutta

Morgens Ankunft in Kalkutta. Transfer zum Hotel unweit des Flughafens. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.


3. Tag: Bagdogra - Kurseong FA

Am späten Vormittag Inlandsflug nach Bagdogra. Auf einer steilen Serpentinenstraße fahren wir nach Kurseong. Hier übernachten wir in einer ehemaligen Kolonialvilla mit herrlichem Ausblick auf Teeplantagen und bewaldete Hügel am Fuße des Himalayas.


4. Tag: Bahnfahrt nach Darjeeling FA

Morgens Besuch der Makaibari-Teeplantage, wo der weltbekannte Darjeeling-Tee hergestellt wird. Am Nachmittag Fahrt mit der historischen Schmalspurbahn Darjeeling Himalayan Railway („Toy Train“) durch herrliche Berglandschaft nach Darjeeling.


5. Tag: Darjeeling FA

Rundgang durch die herrlich gelegene Stadt, umgeben von Teeplantagen. Wir besuchen den Padmaja-Zoo mit Tierarten, die sich an das alpine Klima angepasst haben, das Himalaya-Bergsteiger-Institut, das tibetische Flüchtlings-Zentrum mit Kunsthandwerkstätten und bummeln über die Hauptstraße The Mall.


6. Tag: Darjeeling - Pemayangtse FA

Frühmorgens Fahrt zum Tiger Hill (11 km). Zum Sonnenaufgang bietet sich bei klarer Sicht ein einzigartiger Blick auf die Gipfelkette des östl. Himalaya mit dem Kanchenjunga-Massiv. Auf dem Rückweg Besuch des Ghoom-Klosters. Dann Fahrt  nach Sikkim, mit Ziel Pemayangtse.


7. Tag: Pemayangtse (Yuksom) FA

Fahrt zu den Ruinen des Rabdentse-Palastes, mit - bei gutem Wetter - atemberaubendem Blick auf den Kanchenjunga. Kurze Wanderung zum Kloster Pemayangtse, ältestes und bedeutendstes Kloster Sikkims. Weiter nach Yuksom, ein malerisches Bergdorf auf 1.780m Höhe in schöner Umgebung, am Fuß des Kanchenjunga-Massivs. Rückfahrt nach Pelling, unterwegs Stopp am Khecheopalri-See.


8. Tag: Tashiding - Gangtok FA

Fahrt zum Kloster Tashiding, heiligstes Kloster Sikkims, zu dem wir in einem etwa 20-minütigen Fußmarsch aufsteigen. Nach der Besichtigung Weiterfahrt durch begeisternde Berglandschaft mit üppigem Bergwald nach Gangtok , der Hauptstadt Sikkims.


9. Tag: Gangtok (Rumtek) FA

Ausflug zum Kloster Rumtek, auf der anderen Seite des Ranipul-Tales, eines der größten Klöster im östl. Himalaya. In der Nähe das malerische Lepcha-Dorf Rey Mindu, hier sind Jahrhunderte alte Traditionen noch lebendig. Zurück in Gangtok Besuch des Dro dul Chörten sowie des tibetanische Instituts mit einer umfassenden Sammlung an Tangkhas und Literatur-Dokumenten.


10. Tag: Gangtok FA

Vorm. landschaftlich reizvolle Fahrt zum Tsomgo-See, auf ca. 3.700m Höhe nur wenige Kilometer von der chinesischen Grenze entfernt. Bei den Einheimischen gilt der See als heilig. Nachmittags in Gangtok Fahrt hinauf zum Enchey-Kloster mit schönem Blick auf die Stadt.


11. Tag: Kalimpong FA

Fahrt durch alpine Landschaft, vorbei an Teefeldern und kristallklaren Bächen, hinab ins Teesta-Tal und zum idyllisch gelegenen Ort Kalimpong auf 1.250m Höhe. Am Nachmittag Besichtigungen: Aussichtspunkt Durpin Dara mit schönem Blick über den Ort und die umliegenden Hügel, Kloster Zong Dong Palri Fo-Brong, Orchideen-Garten, lokale Papierherstellung. Wir runden den Tag ab mit einem Bummel über den Markt.


12. Tag: Bagdogra - Kalkutta F

Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen Bagdogra. Von hier am frühen Nachmittag Flug nach Kalkutta. Rest des Tages frei für eigene Aktivitäten.


13. Tag: Kalkutta FA

Nach dem Frühstück große Stadtrundfahrt: die Howrah Brücke, der Dalhousie Square, die College Street mit dem historischen "Indian Coffee House", die St. Pauls-Kathedrale und das Victoria Memorial. Wir beenden unsere Tour mit einem Besuch im Mutterhaus des Ordens von Mutter Theresa.


14. Tag: Sundarbans FMA

Durch das ländliche Bengalen fahren wir zur Anlegestelle Gothkhali. Von hier mit dem Boot in den Nationalpark Sundarbans. Besuch des Sudhanyakhlai-Aussichtsturms mit Gelegenheit zu Tierbeobachtungen. Unser Boot setzt uns auf der Insel Bali ab, unser zu Hause für die nächsten Tage.


15. Tag: Sundarbans FMA

Am Morgen beobachten wir das traditionelle Leben der Sundarbans-Bewohner auf der Insel Bali. Anschließend fahren wir mit einem kleinen Boot durch dichte Mangrovenwälder mit kleinen Kanälen und Inselchen. Das verzweigte Flussdelta ist ein Naturparadies voller Tierleben mit der größten Tigerpopulation Indiens.


16. Tag: Sundarbans - Kalkutta FM

Wir verbringen den Vormittag mit den Einheimischen auf der Insel Bali. Reisbauern, Fischer und Imker lassen uns teilhaben an ihrem täglichen Leben. Nach dem Mittagessen geht es zurück mit einem kleinen Boot zur Fährstation Gothkhali. Von hier Fahrt zurück nach Kalkutta, wo wir bei einem Abschiedsessen unsere schöne Reise ausklingen lassen.


17. Tag: Rückflug - Ankunft

Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen und  Rückflug - wiederum via Dubai - nach Frankfurt. Ankunft gegen Abend.