Thailand kompakt

Chiang Mai - Goldenes Dreieck - Lampang - Sukhothai - Ayuthia - River Kwai - Bangkok
12-Tage-Tour ab
1.995 €

Ihr Berater für diese Reise:

Christopher Braun

+49 (0)6174/2902-22

Tourcode: 823301

Reiseverlauf

Chiang Mai - Goldenes Dreieck - Lampang - Sukhothai - Ayuthia - River Kwai - Bangkok

12-Tage Tour

1. Tag: SO Hinflug

Nachmittags Abflug von Frankfurt, Nonstop-Flug mit THAI AIRWAYS nach Bangkok.


2. Tag: MO Bangkok - Chiang Mai A

Vormittags Ankunft in Bangkok, Weiterflug nach Chiang Mai im Norden Thailands. Ankunft in in der zweitgrößten Stadt Thailands und Transfer zum Hotel.  Am Nachmittag eine erste Stadtbesichtigung mit den wichtigsten Tempeln: U. a. Wat Chedi Luang und der 600 Jahre alte Wat Phra Singh, der sich im Stadtzentrum befindet und eines der schönsten Beispiele nordthailändischer Tempelarchitektur darstellt. Willkommens-Dinner in Chiang Mai, wo wir zwei Nächte bleiben.


3. Tag: DI Chiang Mai F

Vormittags Besuch des Bergtempels Doi Suthep. Seit Jahrhunderten erweisen die Gläubigen den Buddha-Reliquien, die im prachtvoll vergoldeten Chedi verwahrt werden, ihre Ehre. Anschließend Fahrt nach Mae Sa zum Besuch einer Orchideenfarm. Zurück in der Stadt am Nachmittag ein Bummel über den betriebsamen Warorot Markt.


4. Tag: MI Chiang Mai - Goldenes Dreieck F

Am Vormittag Besuch eines Elefantencamps ca. 60 km nördlich von Chiang Mai. Bei einer kurzen Vorführung erleben wir die Kraft und Geschicklichkeit dieser mächtigen Tiere. Fakultativ ist vor Ort ein Elefantenritt und eine Fahrt auf dem Bambusfloß zubuchbar (Beides nicht inklusive, ca. € 40,- p.P.). Weiterfahrt in die Grenzregion zu Myanmar bis  Doi Mae Salong. Besuch einer Teeplantage und kurze Wanderung durch die Dörfer der hier lebenden Bergvölker. Über Mae Sai Weiterfahrt zum „Goldenen Dreieck“, einer ehemals für den Opiumhandel und -schmuggel berühmt-berüchtigten Region. Hier bildet der Mekong die natürliche Grenze zwischen Thailand, Myanmar und Laos. Eine Bootsfahrt auf dem mächtigsten Strom Südostasiens beschließt den Tag. Übernachtung im Goldenen Dreieck.


5. Tag: DO Goldenes Dreieck - Lampang F

Am Vormittag Fahrt zum Berg Doi Tung, wo sich verschiedene Entwicklungsprojekte des thail. Königshauses befinden. Besichtigung der im Schweizer Chalet-Stil erbauten Villa der Königsmutter und Spaziergang durch den Botanischen Garten. Halt beim eindrucksvollen Tempel Wat Rong Khun in der Nähe von Chiang Rai. Nach kurzem Stopp am Phayao-See erreichen wir nachmittags Lampang. Zum Tagesabschluss Besuch des 1.300 Jahre alten, im burmesischen Stil erbauten Tempel Wat Phra That Lampang Luang.  Übernachtung in Lampang.


6. Tag: FR Lampang - Sukhothai F

Vormittags kurze Rundfahrt mit der Pferdekutsche mit Besichtigung des Tempels Wat Phra Keo Don Tau. Landschaftlich reizvolle Überlandfahrt nach Sukhothai. Unterwegs besuchen wir das Dorf Ban Na Ton Chan, wo wir den ländlichen Alltag der Thailänder kennenlernen. Hier besuchen wir traditionelle Werkstätten für Holschnitzereien und Sarongs. Weiterfahrt nach Si Satchanalai, die kaum bekannte Zwillingsstadt von Sukhothai. Nachmittags Besichtigung des eindrucksvollen Historischen Parks von Sukhothai, der auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe steht. Sukhothai, die erste Hauptstadt von Siam, gilt als „Wiege Thailands“. Heute befinden sich innerhalb der alten Stadtmauer mehr als ein Dutzend Relikte alter Tempel, wie der Wat Sri Chum mit dem riesigen sitzenden Buddha aus dem 14. Jhd. Übernachtung in Sukhothai.


7. Tag: SA Sukhothai - Ayuthia F

Vormittags Fahrt nach Phitsanulok mit Besuch des wichtigsten Tempels der Stadt. Weiterfahrt südwärts durch die fruchtbare Ebene Zentral-Thailands. Mittags Halt in Lopburi und kurze Rundfahrt mit Rikschas. Weiterfahrt nach Ayuthia, zweite und mächtigste Hauptstadt des Königreiches Siam. Von der ehemaligen Stadt, heute ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe, sind eindrucksvolle und gut restaurierte Ruinen erhalten. Besichtigung einiger der bekanntesten Tempelanlagen wie den Wat Mahatat und Wat Phra Sri Sanphet. Übernachtung in Ayuthia.


8. Tag: SO Ayuthia - River Kwai F

Vormittags Fahrt nach Kanchanaburi. Die westliche Provinz in der Nähe zur burmesischen Grenze ist Ausgangspunkt der berüchtigten „Thailand-Burma Bahn“, die von Gefangenen während des zweiten Weltkriegs unter großen Strapazen gebaut wurde. Nachmittags kurze Fahrt auf der Original-Strecke über Holzviadukte zur Endstation Nam Tok. Unser Floßhotel auf dem River Kwai erreichen wir nach einer faszinierenden Bootsfahrt. Übernachtung in einer einzigartigen und exotischen Umgebung. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung, zum Schwimmen im Fluss oder einem individuellen Spaziergang zum nahegelegenen Mon Dorf. Übernachtung am River Kwai.


9. Tag: MO River Kwai - Bangkok F

Fahrt zurück nach Kanchanaburi zur legendären Eisenbahnbrücke über den River Kwai. Weiterfahrt nach Bangkok. Am Nachmittag Bootsfahrt durch ein Labyrinth der Seitenkanäle, Klongs genannt. Hier ist noch etwas vom "ländlichen Bangkok" erhalten geblieben. Farbenfrohe Ausblicke zeigen Pfahlhäuser, Tempel und Schulen, umgeben von kleinen Gärten mit Bambus, Bananenstauden und Kokospalmen. Unterwegs Halt beim Wat Arun, auch „Tempel der Morgenröte“ genannt. Der reich verzierte Tempelturm ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Bangkoks. Zwei Übernachtungen in Bangkok.


10. Tag: DI Bangkok F

Ganztägige Besichtigung Bangkoks: Der Wat Pho ist der größte und älteste Tempel Bangkoks und beherbergt einen riesigen ruhenden Buddha. Schließlich der Königspalast mit dem Tempel Wat Phra Keo, die wichtigste religiöse Anlage Thailands mit dem Smaragd-Buddha. Weiterhin der Wat Traimit, auch Tempel des Goldenen Buddha genannt. Abschließend geht es zur Chinatown, wo wir durch die engen Gassen spazieren.


11. Tag: MI Bangkok - Rückflug F

Vormittag zur freien Verfügung in Bangkok. Nachmittags Transfer zum Flughafen. Spätabends Abflug von Bangkok nonstop nach Frankfurt.


12. Tag: DO Ankunft

Morgens Ankunft in Frankfurt.


Individuelle Verlängerung: Es bietet sich eine Verlängerung zu den Strandregionen im Süden an. Oder ein Abstecher nach Kambodscha nach Angkor Wat (siehe 4-Tage-Tour Angkor bei unseren Individualangeboten). Auch Verlängerungen nach Myanmar oder Laos sind möglich.