Garantierte Durchführung einiger Termine

Wales und die Höhepunkte Südenglands

London - Oxford - Cotswolds - Cheltenham - Snowdonia Nationalpark - Llandrindod Wells - Tenby - Carmarthen - Cardiff - Lacock - Bath - Bristol - Salisbury - Stonehenge
7-Tage-Tour ab
1.620 €

Ihr Berater für diese Reise:

Judith Nagel

+49 (0)6174/2902-40

Tourcode: 803321

Reiseverlauf

London - Oxford - Cotswolds - Cheltenham - Snowdonia Nationalpark - Llandrindod Wells - Tenby - Carmarthen - Cardiff - Lacock - Bath - Bristol - Salisbury - Stonehenge

7-Tage-Tour

1. Tag: SO Hinflug - Oxford - Cotswolds A

Linienflug mit LUFTHANSA oder BRITISH AIRWAYS nach London. Treffen mit der Reiseleitung am Flughafen und Weiterfahrt zur „Schulstadt“ Oxford. Die ersten Schüler kamen 1167 aus Frankreich und gründeten die Universität, die älteste in Großbritannien. Heute hat die Stadt 40 Colleges (fast alle für Besucher geöffnet). Die Bücherei der Universität ist eine der besten der Erde und Ashmolean, das älteste Museum Englands, bietet einiges an Kunst und Antiquitäten an. Bei einem Spaziergang mit Besuch eines Colleges werden wir diese historische Stadt näher erkunden. Nachmittags Weiterfahrt durch die idyllischen Cotswolds, eine Region mit sanften Hügeln und malerischen Ortschaften voller strohgedeckter Häuser, mittelalterlicher Kirchen und uralter Bruchsteinmauern. Über poetisch genannte Orte wie Bourton-on-the-Water und Stow-on-the Wold gelangen wir zur ehemaligen Kurstadt Cheltenham.


2. Tag: MO Wye Valley - Llandrindod Wells FA

Im pittoresken Städtchen Ross-on-Wye überqueren wir die walisische Grenze. Weiterfahrt entlang des Wye Valley nach Chepstow. Am frühen Nachmittag erreichen wir Caerphilly, um dort das grandiose Caerphilly Castle, die zweitgrößten Burganlage der Britischen Inseln, zu besuchen. Bei einem Rundgang entdecken wir die großen Befestigungsanlagen, die imposante Great Hall und eine umfangreiche Sammlung von noch gut erhaltenen Belagerungsgeräten. Weiter geht es durch die Brecon Beacons mit weitläufigen Aussichten über die atemberaubende Region von Südwales; spektakuläre Bergketten und weite Moorabschnitte, sowie grüne Täler und offenes Heideland. Daneben ist hier eine fast 7000 Jahre alte Geschichte zu entdecken mit Hügelgräbern aus der Bronzezeit, römischen Ruinen, imposanten Menhiren und Wallburgen aus der Eisenzeit. Durch die Cambrian Mountains in Mittelwales erreichen wir schließlich Llandrindod Wells.


3. Tag: DI Snowdonia - Dampfzugfahrt FA

Heute geht es zunächst weiter in nördlicher Richtung über Dolgellau zum atemberaubenden Snowdonia Nationalpark, eine farbvolle Berglandschaft, die vom imposanten 1085m hohen Mount Snowdon beherrscht wird. Nachmittags erreichen wir Portmadog, wo wir den Zug der ‚Ffestiniog Railway’ für die 20 km lange Fahrt mit der Dampfeisenbahn nach Blaenau Ffestiniog besteigen.


4. Tag: MI Tenby - Cardiff FA

Durch die Cambrian Mountains erreichen wir den beliebten Badeort Tenby an der Südküste Wales, der in der Grafschaft Carmarthenshire an der pittoresken Carmarthen Bay liegt. Die Stadt ist für ihre imposante Stadtmauer und ihre fabelhaften weitläufigen Strände, sowie ihre pastellfarbenen Häuschen und verwinkelten Gassen bekannt. Die sanft gewellte Landschaft und prächtige Gartenbauanlagen dieser Grafschaft haben Carmarthenshire als ‚The Garden of Wales‘ bekannt gemacht. Wir besuchen den National Botantic Garden of Wales mit seiner Hauptattraktion, dem von Sir Norman Foster entworfenen Great Glasshouse, das größte freitragende Gewächshaus der Erde. In östlicher Richtung, vorbei an Swansea, der zweitgrößten Stadt Wales und Geburtsort des walisischen Dichters und Schriftstellers Dylan Thomas, erreichen wir nachmittags die walisische Hauptstadt Cardiff.


5. Tag: DO Cardiff Citytour FA

Cardiff erhielt ihren offiziellen Status erst in 1955 und sie ist daher noch eine junge Hauptstadt. Die Stadt bietet eine Mischung von historischen Gebäuden, Museen und innovativer Architektur. Wir sehen das Millennium Stadium und das im Herzen der Stadt gelegene, beeindruckende Cardiff Castle, erbaut im Jahre 1081 von William dem Eroberer. Es vereint in einzigartiger Weise den römischen, normannischen und viktorianischen Baustil in sich. Nachmittags Zeit zur freien Verfügung für weitere Besichtigungen oder auch zum Einkaufen.


6. Tag: FR Lacock - Bath - Bristol FA

Mit dem Überqueren der Severn-Hängebrücke erreichen wir wieder England. Besuch im reizvollen mittelalterlichen Lacock, ein pittoreskes Dorf mit einer malerischen Abtei. Der religiöse Orden wurde um 1539 aufgelöst und die Abtei ist seither Wohnort der Familie Talbot. Die Abtei bildete in den beiden ersten Harry Potter-Filmen den Schauplatz für mehrere Szenen im Innern der Zauberschule Hogwarts und ist auch Drehort für Verfilmungen von Jane Austens Romanen.  Nachmittags reisen wir weiter nach Bath, eine der schönsten Städte Europas, dessen uralte Geschichte mit der Vorliebe der Römer für heiße Quellen, den einzigen in Großbritannien, begann. Eine Rundfahrt durch diese historische Stadt wird uns an allen Hauptsehenswürdigkeiten vorbeiführen, unter anderem den malerischen Royal Crescent, eine auf einer Anhöhe liegende halbmondförmige Häuserreihe in prachtvoller georgianischer Architektur aus dem 18. Jh., sowie den Queen Square, The Circus,  die vernehmen Assembly Rooms und die Stadtuniversität.  Wir besuchen anschließend die guterhaltenen römischen Bädern mit Museum, wo seit über 2000 Jahren Millionen von Gallonen heißes Quellwasser entspringen.

 


7. Tag: SA Salisbury - Stonehenge - Rückflug F

Auf unserem Rückweg kommen wir zunächst zur Marktstadt Salisbury, wo uns die berühmte Kathedrale mit dem höchsten Turm Englands aus dem 13. Jhd. erwartet. Hier kann auch eine Kopie der Magna Carta aus dem Jahre 1215 bewundert werden, durch welche die Freiheitsrechte der Bürger gegenüber dem englischen König garantiert wurden. In den mittelalterlichen Straßen der Stadt, besonders rund um den Marktplatz, befinden sich viele kleine Geschäfte sowie gemütliche Pubs und Kaffeehäuser. Am frühen Nachmittag besuchen wir noch den etwa 5000 Jahre alten prähistorischen Steinkreis von Stonehenge, das wichtigste prähistorische Monument in Großbritannien. Dieses megalithische Denkmal ist religiösen Ursprungs und stammt aus der Bronzezeit. Ursprünglich bestand die Anlage aus zwei konzentrischen Steinkreisen, die wiederum Steingruppen in Form eines Hufeisens umgaben und bis heute ungelöste Rätsel aufgeben. Weiterfahrt zum Flughafen Heathrow für den Rückflug zum Heimatflughafen.