Expedition Elfenbeinküste

11-Tage-Tour ab
2.295 €

Ihr Berater für diese Reise:

Ulla Fischer

+49 (0)6174/2902-36

Tourcode: 815413

Reiseverlauf


11/12-Tage-Tour

1. Tag: SA Hinflug - Abidjan

Individuelle (oder über Ikarus Tours zusätzlich gebuchte) Anreise nach Abidjan. Hoteltransfer.


2. Tag: SO Abidjan - Bouake FMA

Stadtrundfahrt in Abidjan. Die moderne Skyline erleben wir zunächst aus der Wasserperspektive. Dann Besuch des Marktes, des eleganten Wohnviertels Cocody u.a. Nachmittags Flug nach Bouake.


3. Tag: MO Bouake - Kong FMA

Zunächst Besuch von Baule-Dörfern, deren komplexe Sozialstruktur sich in ihrer reichen Handwerkskunst widerspiegelt. Dann Tänze der Goli-Masken, die zur Unterhaltung oder bei Beerdigungen aufgeführt werden. Nachmittags Fahrt nach Kong, in die Sub-Sahara mit trockener Savanne und Baobab-Bäumen. Die Mandé (oder Diola)-Händler machten Kong zu einem Umschlagsplatz für den Sahara-Handel (Saharasalz im Austausch mit Kolanüssen, Gold und Sklaven). Und die hiesige Moschee ist ein gutes Beispiel für traditionelle sudanesische Architektur.


4. Tag: DI Ferkessedougou FMA

Fahrt nach Ferkessedougou mit seinem Markt für Zebukühe. Weiter in ein Dorf, wo auf traditionelle, geheime Art wie in der Eisenzeit Eisen geschmolzen wird. Die Schmiede werden vom Stamm aufgrund ihrer magischen Kräfte gefürchtet. Abends in Korhogo.


5. Tag: MI Korhogo FMA

Erneuter Abstecher zu den Schmieden, um die Ergebnisse des gestrigen Tages zu bestaunen. Vor der Entdeckung dieses Dorfes galt diese Technik als ausgestorben. Dann Korhogo, Zentrum der Senufo, die für ihre Kunstfertigkeit berühmt sind. Wir sehen einen beeindruckenden Bolay-Maskentanz, einen Panthertanz, von Initiierten aufgeführt.


6. Tag: DO Niofoin FMA

Fahrt ins Senufo-Dorf Niofoin mit einem sehenswerten "heiligen" Haus. Später treffen mit stolzen Fulani-Nomaden in einem ihrer Dörfer. Nachmittags Ngoro, ein Senufo -"Tanz der Jungfrauen", der bei den Intitiations-Feierlichkeiten der Mädchen aufgeführt wird.


7. Tag: FR Odienne FMA

Nahe Odienne treffen wir Malinké, Abkömmlinge des alten Königreichs von Mali. Die mutigen, traditionell gekleideten Dozo-Jäger tragen Schrotflinten, die mit Amuletten versehen sind. Sie sind Initiierte und waren wichtige Krieger im Unabhängigkeitskampf. Auf einer Wanderung durch die Savanne zeigen sie uns Medizinpflanzen und an heiligen Plätzen werden sie zum Rhythmus der Trommeln Tänze aufführen.


8. Tag: SA Man FMA

Heute sehen wir Yacuba-Dörfer mit strohgedeckten, z.T. bemalten Rundhütten, einen Teich mit heiligen Fischen und einen Yacuba-Tanz, bei welchem Masken aus dem heiligen Wald kommen. Dann Fahrt zum, am Fuße des grünen Tonkpi-Berges gelegenen, Man.


9. Tag: SO Man FMA

Über Lianen-Brücken durch den Regenwald und zu "heiligen" Affen. Dann ein Maskentanz der Guéré, für welche Gott durch die Masken spricht.


10. Tag: MO Yamoussoukro FMA

Entlang großer Kautschuk, Kakao und Kaffeeplantagen nach Yamoussoukro, Geburtsort des Ex-Staatspräsidenten Felix Houpohouet-Boigny, der das Land in die Unabhängigkeit führte. Besichtigung der gigantischen, dem Petersdom nachempfundenen, Basilika.


11. Tag: DI Grand Bassam - Rückflug FMA

Fahrt nach Grand Bassam, früher Hauptstadt der französischen Kolonialverwaltung, heute Urlaubsort der Abidjaner. Dann nach Abidjan für den Rückflug  (in Eigenregie oder über uns separat gebucht).


12. Tag: MI Ankunft

Ankunft in Deutschland.

Ab 2 Personen mit deutsch sprachigem Reiseleiter gegen Aufpreis von ab € 655,- pro Person durchführbar. Optionale Verlängerung in Assinie möglich.