Moskau - Nischni Nowgorod - Kasan

Moskau - Nischni Nowgorod - Kasan
8-Tage-Tour ab
1.790 €

Ihr Berater für diese Reise:

Wolfgang Schneider

+49 (0)6174/2902-14

Tourcode: 804600

Reiseverlauf

Moskau - Nischni Nowgorod - Kasan

8-Tage-Tour

1. Tag: SA Anreise – Moskau A

Im Laufe des Tages Linienflug von verschiedenen deutschen Flughäfen nach Moskau. Abholung am Flughafen und individueller Transfer zum, am Rande des Stadtzentrums gelegenen, Hotel (2 Nächte).


2. Tag: SO Moskau FA

Vorm. eine ausführliche Stadtrundfahrt durch das Zentrum der Hauptstadt Russlands und 11-Millionen-Metropole: Manegen-Platz, die Hauptgeschäftsstraße Tverskaja, Neuer Arbat. Spaziergang auf dem weltbekannten Roten Platz mit Basilius-Kathedrale, Kreml-Mauer und Lenin-Mausoleum (von außen) sowie dem Kaufhaus GUM, heute der bekannteste Konsumtempel Russlands. Anschließend geführter Rundgang auf dem Gelände des gewaltigen Kreml mit Innenbesichtigung einer der vier Kreml-Kathedralen. Nachm. Fortsetzung der Stadtrundfahrt mit Besichtigung der neueren Christi-Erlöser-Kathedrale, das zentrale Gotteshaus der Russisch-Orthodoxen-Kirche und weltweit einer der höchsten orthodoxen Sakralbauten. Weiter zum Neujungfrauen-Kloster mit Besuch des beeindruckenden Prominentenfriedhofs, wo viele Mitglieder der Zarenfamilie, russische Künstler, Wissenschaftler und bekannte Politiker beigesetzt sind.


3. Tag: MO Moskau - Nischni Nowgorod FA

Vormittags Besichtigung der Tretjakow Galerie (altes Gebäude) mit der weltweit größten Sammlung russischer Malerei. Anschließend Spaziergang auf dem "Alten Arbat" und eine geführte Metrofahrt, bei der wir die schönsten der prachtvoll gestalteten Metrostationen der Stadt sehen. Noch etwas freie Zeit und Abendessen. Am Abend Transfer zum Bahnhof und gegen 19:30 Zugfahrt nit dem Schnellzug Sapsan nach Nischni Novgorod. Um ca. 23:30 Ankunft, Empfang am Bahnhof und Transfer zum Hotel (2 Nächte).


4. Tag: DI Nischni Nowgorod FA

Heute lernen wir die alte Messe- und Handelsstadt bei einer Stadtrundfahrt kennen. Nischni Novgorod liegt malerisch an der Mündung des Flusses Oka in die Wolga und ist die fünftgrößte Stadt Russlands. Besonders sehenswert ist der Kontrast zwischen der prächtigen historischen Altstadt und einer Vielzahl interessanter moderner Bauten. Anschließend Besichtigung des mächtigen Kreml mit der wunderschönen Mariä-Geburts-Kathedrale. Spaziergang auf der "Bolschaja Pokrowskaja", einer der ältesten und schönsten Straßen der Stadt mit vielen sehenswerten Gebäuden.


5. Tag: MI Nischni Nowgorod - Kasan FA

Heute besichtigen wir das Männerkloster Petschersky, im 14 Jhd. gegründet und vor kurzem aufwändig renoviert. Desweiteren Besuch des historischen Museum des Automobilherstellers GAZ, der in Nischnij Novgorod seinen Hauptsitz hat sowie "Jurkowka", einer privaten Bildergalerie, dank Maltechnik des “floristischen Mosaiks” einzigartig in der Welt. Der Künstler A. Jurkow "malt" seine Bilder nur mit Klebstoff und Stückchen von Blättern verschiedener Bäume und Pflanzen. Nachm. Schifffahrt auf der Wolga mit herrlichem Blick auf die Stadt als krönender Abschluss. Nach dem Abendessen Transfer am späten Abend  zum Bahnhof, wo wir unseren Schlafwagen für die Nachtfahrt nach Kasan beziehen (2. Klasse, 4.-Bettabteil).


6. Tag: DO Kasan FA

Am frühen Morgen Ankunft in Kasan, die Heimat und "Hauptstadt" der Tataren. Empfang am Bahnhof und Frühstück. Anschließend Stadtrundfahrt, bei der wir sehen, wie die Architektur hier Elemente aus Orient und Okzident vereinigt. Nachm. Besichtigung des beeindruckenden Kasaner Kremls - einer der schönsten des Landes -  mit der riesigen neuen Kul-Scharif-Moschee, die Elemente der christlich-orthodoxen und der moslemischen Architektur kombiniert und seit 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Hotel für 2 Nächte.


7. Tag: FR Kasan FA

Heute besichtigen wir das Kloster von Raifa, das an einem schönen See mitten im Wald liegt. Wir sehen die  Klosteranlage mit vier Kirchen, unter ihnen die „kleinste Kirche Russlands“ für nur fünf Gläubige, heute alles in sehr gutem Zustand. Mittelpunkt des Klosters ist die Ikone der „Mutter Gottes von Georgien“. Weiter geht es auf die Wolga-Insel Swichaschsk mit einer Reihe einzigartiger Kirchen. In dem heutigen Dorf ist eine größere Anzahl von Bauwerken des 16. bis frühen 20. Jhd. erhalten. Der Ort, eines der wichtigsten touristischen Ziele in Tatarstan, kandidiert seit 1998 für die Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste.


8. Tag: SA Kasan - Abreise F

Im Laufe des Vormittags Transfer zum Flughafen und Rückflug über Moskau nach Deutschland.


Reisekombinationen:

Diese Reise lässt sich mit kleinem Zwischenprogramm sehr gut mit den ersten beiden Terminen unserer Reise "Moskau und der Goldene Ring" (S. 142/143) kombinieren, die dann jeweils als Vorprogramm stattfindet. Dabei kann das sich wiederholende Programm in Moskau individuell gestaltet werden. Als Verlängerung kann man zu beiden Terminen auch die Reise "Fasznierendes Russisch-Karelien" (S. 140/141) anhängen mit Zwischenflug von Kasan nach St. Petersburg. Bei den Kombinationen wird der jeweilige nicht genutzte Flug dann gutgeschrieben.
Gerne machen wir Ihnen auf Anfrage ein Angebot.