Galizien - Kronland Kleineuropas

Krakau - Debno - Nowy Sacz - Sanok - Krasiczyn - Przemysl - Lemberg
9-Tage-Tour ab
1.450 €

Ihr Berater für diese Reise:

Ariana Seifried

+49 (0)6174/2902-27

Kultur +
Tourcode: 703641

Reiseverlauf

Krakau - Debno - Nowy Sacz - Sanok - Krasiczyn - Przemysl - Lemberg

8-Tage-Tour

1. Tag: Anreise - Krakau A

Linienflug mit LUFTHANSA nach Kraków/Krakau. Transfer zum Hotel  in der Altstadt.


2. Tag: Krakau FA

Nach dem Frühstück lernen wir bei einem etwa 3-stündigen Rundgang die historische Altstadt kennen.  Wir beginnen am riesigen Marktplatz (ca. 40.000 qm), einem der schönsten Plätze Europas, der von restaurierten Patrizierhäusern, dem Rathausturm und der kleinen romanischen Kirche St. Adalbert umgeben ist. Die Wahrzeichen Krakaus sind aber die Tuchhallen (sog. Sukiennice) in der Platzmitte sowie die berühmte gotische Marienkirche, von deren Turm täglich das Turmlied gespielt wird. Dieses bekannte Turmlied, das sogenannte "Hejnal", erleben wir selbst um 12 Uhr. Im Inneren der Marienkirche befindet sich das schönste Kleinod der Kirchen in Krakau: der Marienaltar von Veit Stoss. Danach besichtigen wir den Wawel mit Schloss, Dom und Sigismundkapelle. Am Nachmittag lernen wir auf einer 2-stündigen Führung das ehemalige jüdische Viertel Kazimierz kennen. In einem schönen Restaurant dieses Viertels nehmen wir auch unser Abendessen ein, untermalt mit Klezmermusik.


3. Tag: Auschwitz FA

Fahrt zum ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz, das etwa 60km westlich von Krakau liegt. Geführte Besichtigung des ehemaligen Stammlagers und des nahegelegenen Vernichtungslagers Birkenau. Abendessen in einem Restaurant in der Altstadt.


4. Tag: Krakau - Debno - Nowy Sacz FA

Heute fahren wir nach Debno und besichtigen die Lärchenholzkirche. Weiterfahrt in den Pieninen-Nationalpark mit anschließender Floßfahrt durch das Tal des Dunajec-Flusses von Sromowce Wyznie nach Szczawnica. Am Nachmittag Fahrt nach Nowy Sacz/Neu Sandez. Unterwegs Halt in Lacko/Lanzig, wo wir den berühmten Sliwowitz verkosten können. Abends Ankunft in Nowy Sacz/Neu Sandez und Übernachtung in unserem Hotel ***.


5. Tag: Sanok - Krasiczyn FA

Fahrt nach Sanok, ein schönes galizisches Städtchen, wo wir das Museum mit einer der größten Ikonensammlungen Polens besuchen. Weiterfahrt nach Krasiczyn und Besichtigung des gleichnamigen Wehrschlosses, eine Perle der Renaissance-Architektur und des Manierismus in Polen. Abendessen und Übernachtung auf dem Gelände des Schlosses.


6. Tag: Przemyśl - Lemberg FA

Am Vormittag lernen wir auf einem geführten Rundgang Przemyśl/Premissel kennen, eine der schönsten polnischen Städte, dessen Stadtbild die wechselvolle Geschichte ebenfalls sehr prägte. Danach Weiterfahrt über die Grenze nach Lemberg, das heutige Lwiw. Eine Vielzahl an Theatern, Museen, Kirchen und Synagogen spiegeln die historische Bedeutung der ehemaligen Hauptstadt Galiziens wider. Besonders die Altstadt ist von den Epochen der Renaissance, des Barocks und des Klassizismus geprägt. Übernachtung in unserem Hotel ***.


7. Tag: Lemberg FA

Ganztägiger geführter Stadtrundgang durch die Altstadt Lembergs. Wir sehen die kulturellen Schätze aus verschiedenen Epochen und erleben das besondere multikulturelle Flair dieser einzigartigen Stadt. Wir besuchen u.a. den Rinok-Platz, die armenische Kathedrale, die Boim-Kapelle, den Italienischen Hof, die St. Georgs-Kathedrale, die Dominikanerkirche und den Pulverturm. Auch die prachtvollen Gründerzeitgebäude sowie das armenische und jüdische Viertel werden wir kennen lernen. Abendessen im Hotel.


8. Tag: Lemberg FA

Zeit zur freien Verfügung in Lemberg. Wir empfehlen den Besuch eines Museums, einer der zahlreichen Kirchen oder die Besichtigung des Lyczakowski-Friedhofes, der ein beeindruckendes Denkmal der Kulturen und Religionen darstellt. Unser Reiseleiter hilft uns gern bei der Auswahl weiter. Nach dem Abendessen ein Besuch der Oper, je nach Spielplan.


9. Tag: Lemberg - Abreise F

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt über München.