Grosse Myanmar-Rundreise

Mandalay - Monywa - Pakkoku - Bagan - Mt. Popa - Pindaya - Inle-See - Kakku - Yangon - Bago - Goldener Felsen -  Moulemein - Hpa An.
22-Tage-Tour ab
3.850 €

Ihr Berater für diese Reise:

Christopher Braun

+49 (0)6174/2902-22

Umfassend
Tourcode: 823310

Reiseverlauf

Mandalay - Monywa - Pakkoku - Bagan - Mt. Popa - Pindaya - Inle-See - Kakku - Yangon - Bago - Goldener Felsen -  Moulemein - Hpa An.

22-Tage-Tour

1. Tag: MI Hinflug

Nachmittags direkter Linienflug von Frankfurt nach Bangkok mit THAI AIRWAYS.


2. Tag: DO Mandalay A

Ankunft in Bangkok, Weiterflug nach Mandalay, einst königliche Hauptstadt Myanmars. Am späten Nachmittag zur Kuthodaw-Pagode mit dem "größten Buch der Welt". Aufstieg auf den Mandalay Hill für den Sonnenuntergang.


3. Tag: FR Mandalay (Mingun) FA

Ganztägige Besichtigungen: Frühmorgens mit der Fähre nach Mingun, einstündige Fahrt auf dem Irrawaddy-Strom: Die mächtige Mingun-Pagode, die größte Glocke der Welt, die weiße Hsinbyume-Pagode. Rückfahrt und nachm. Besichtigung in Mandalay: Mahamuni-Pagode, Shwenandaw Kyaung und Kyauktawgy Paya.


4. Tag: SA Mandalay (Sagaing) FA

Ganztägige Besichtigungen in der Umgebung Mandalays: Fahrt nach Amarapura, ehem. Königsstadt mit Besichtigung des Mahaganda Yon-Tempels. Anschließend Sagaing, ein einzigartiges Ensemble von Tempeln und Stupas. Weiter nach Inwa und zum Teakholzkloster Bagaya Kyang und Nan Myint-Turm. Abendstimmung an der U-Bein-Brücke.


5. Tag: SO Monywa (Po Win Daung) FA

Dreistündige Fahrt nach Monywa, eine alte Handelsstadt am nordwestlichen Ufer des Chindwin-Flusses gelegen. Exkursion mit der Fähre und offenen Geländewagen zu den 25 km entfernten Po Win Daung-Höhlen mit Tausenden von Buddha-Statuen und Wandmalereien, die teilweise auf das 14. bis 16. Jhd. zurückgehen.


6. Tag:  MO Monywa - Bagan FA

Besichtigungen in Monywa: Thanbodday-Pagode und Boddhi Tattaung-Wald. Anschl. Überlandfahrt nach Pakkoku, von wo aus wir per Boot auf dem Irrawaddy nach Bagan fahren. Unterwegs Besuch des Ma-U-Ahle-Dorfes. Abends Ankunft in Bagan. Hier wohl das weitläufigste und zugleich dichteste Ruinengelände unserer Erde, voller Tempel und Pagoden.


7. Tag: DI Bagan FA

Ganztägige Besichtigungen in der weitläufigen Tempelebene von Bagan: u. a. Schwezigon-Pagode, Gubyaukhyi-Tempel, Ananda Patho-Tempel, Shwesandaw Paya. Besuch einer Werkstatt für trad. Lackwarenherstellung. Wer möchte kann heute oder an einem anderen Tag in Bagan eine optionale Ballonfahrt zum Sonnenaufgang über Bagan buchen (€ 345,- pro Person, vorbeh. Verfügbarkeit).


8. Tag: MI Bagan FA

Unser zweiter, ganztägiger Besichtigungstag in Bagan: Mahabodhi-Tempel, Dhamayangyi-Tempel, Sulamani-Tempel, Nandamannya Patho, Thatbyinnyu-Tempel.


9. Tag: DO Bagan (Mt. Popa) FA

Ausflug durch die Myingyan-Ebene zum 50 km entf. Mt. Popa, dem Götterberg Myanmars, einem der wichtigsten Heiligtümer des Landes. Aufstieg auf den Berg Popa Taungkalat (777 Stufen). Nachm. Rückfahrt nach Bagan und Übernachtung.


10. Tag: FR Pindaya - Inle-See FA

Morgens Flug nach Heho auf dem Shan-Plateau. Fahrt nach Pindaya (64 km). Besuch der Höhlen mit mehreren Tausend Buddha-Statuen. Überlandfahrt durch den landschaftlich schönsten Teil des Shan-Plateaus zum Inle-See.


11. Tag: SA Inle-See FA

Bootsausflug auf dem Inle-See u. a. mit Besuch eines Intha-Dorfes, Phaung Da Oo-Pagode und das Kloster Nga Phe Kyaung. Nachm. Besuch einer traditionellen Longyi-Weberei sowie eine Cheroot-Zigarren-Manufaktur.


12. Tag: SO Inle-See (Kakku) FA

Ganztägiger Ausflug nach Kakku in den Bergen östlich des Sees. Besuch des antiken Pagodenfeldes. In Taunggy Besichtigung des Zentralmarktes, wo wir die versch. Minderheiten der Region antreffen. Rückfahrt zum Inle-See.


13. Tag: MO Inle-See (Indein) FA

Vormittags Besuch des Morgenmarktes, der je nach Wochentag in einem anderen Dorf stattfindet. Nachm. Ausflug nach Indein westlich des Sees mit Besuch des großen Pagoden- und Stupafeldes aus dem 17. Jhd.


14. Tag: DI Yangon - Goldener Felsen FA

Morgens Fahrt nach Heho und Flug nach Yangon. Nach der Ankunft direkte Weiterfahrt zum Goldenen Felsen, einer der wichtigsten Pilgerorte des buddhistischen Südostasiens. Aufstieg zum Felsen am späten Nachmittag mit Erlebnis des Sonnenuntergangs.


15. Tag: MI Hpa An FA

Fahrt nach Süden Richtung Hpa An. Unterwegs Besichtigung von Thaton, einst Zentrum des Mon-Königreiches. Besuch der Bayint Nyi-Höhle mit heißer Quelle und Tempelkomplex. Am Nachmittag erreichen wir Hpa An. Hier verbringen wir zwei Nächte in einer landschaftlich sehr reizvoll zwischen Kalkfelsen und dichter tropischer Vegetation gelegenen, komfortablen Lodge.


16. Tag: DO Hpa An FA

Ausflug in die landschaftlich reizvolle Umgebung von Hpa An. Morgentlicher Besuch der Shwe Yin-Pagode mit schönem Blick auf den Thanlwin-Fluss. Anschl. die beeindruckende Kaw Gun-Höhle mit unzähligen Inschriften und Buddha-Statuen. Halt an der Kyauk Kalat-Pagode auf einer bizarren Felsformation an einem kleinen See gelegen. Schließlich der Lumbani-Buddha-Garten am Fuße des Mt. Zwekabin. Rückkehr zur Lodge und Rest des Tages zur freien Verfügung.


17. Tag: FR Moulemein (Mudon) FA

Fahrt zum schönen Kloster Kawnat. Weitefahrt bis Mudon südlich vom Moulemein (Mawlamyine), wo die größte liegende Buddha-Statue der Welt entsteht. Nachmittags Ankunft in Moulemein. Die malerisch zwischen Meer und von Stupas gekrönten Hügeln gelegene Stadt, war einst Hauptsitz von Britisch-Burma und hat sich bis heute seinen kolonialen Charme erhalten. Stadtbesichtigung mit Queen Sein Don-Kloster und Mahamuni Pagode. Zum Sonnenuntergang schöner Blick auf die Stadt von der Kyaik Thanlan-Pagode aus.


18. Tag: SA Moulemein - Yangon FA

Morgentlicher Marktbesuch in Moulemein. Anschl. mehrstündige Überlandfahrt nach Yangon. Unterwegs Besichtigung der wichtigsten Pagoden von Bago, die ehem. Königsstadt  des Mon-Thaton-Reiches. Abends Ankunft in Yangon.


19. Tag: SO Yangon FA

Vormittags eine Fahrt mit der Ringbahn, um einen Einblick in das alltägliche Stadtleben zu erhalten. Anschließend Besuch des Bogyoke-Marktes (Scott market), Gelegenheit Textilien und Kunsthanwerk zu erwerben. Rest des Tages zur freien Verfügung.


20. Tag: MO Yangon FA

Vorm. Stadtbesichtigung mit Sule-Pagode, die Pagoden Botataung und Kyauk Htat Gyi (liegender Buddha). Spaziergang durch das indische und chinesische Viertel. Nachmittags erleben wir zum würdigen Abschluss unserer Reise die mystische Stimmung in der Shwedagon-Pagode bis zum Sonnenuntergang.


21. Tag: DI Yangon - Rückflug F

Vormittags zur freien Verfügung. Nachmittags Transfer und Flug nach Bangkok, von wo spätabends der Rückflug nach Frankfurt erfolgt.


22. Tag: MI Ankunft

Morgens Ankunft in Frankfurt.