Grosse Thailand-Rundreise

Bangkok - Ayuthia - Lopburi - Khao Yai - Khorat - Nong Khai - Phitsanuloke - Phrae - Nan - Chiang Rai - Goldenes Dreieck - Ang Khang - Chiang Mai
19-Tage-Tour ab
2.690 €

Ihr Berater für diese Reise:

Christopher Braun

+49 (0)6174/2902-22

Umfassend
Tourcode: 723318

Reiseverlauf

Bangkok - Ayuthia - Lopburi - Khao Yai - Khorat - Nong Khai - Phitsanuloke - Phrae - Nan - Chiang Rai - Goldenes Dreieck - Ang Khang - Chiang Mai

19-Tage-Tour

1. Tag: SO Hinflug

Nachmittags Abflug von Frankfurt. Linienflug nonstop mit THAI AIRWAYS nach Bangkok.


2. Tag: MO Bangkok

Frühmorgens Ankunft in der thailändischen Hauptstadt Bangkok, Transfer zum Hotel für einen frühen Zimmerbezug. Nachmittags Besuch des Jim Thompson House, Pionier der thailändischen Seidenindustrie. Drei Übernachtungen in Bangkok.


3. Tag: DI Bangkok F

Vormittags Rundfahrt durch Bangkok mit dem Königspalast mit Wat Phra Keo (Tempel des Smaragd-Buddhas), Wat Po (Tempel des Ruhenden Buddhas) und Wat Benchamabopitr (Marmortempel). Anschl. Tempel des Goldenen Buddha. Danach Zeit zur freien Verfügung.


4. Tag: MI Bangkok F

Vormittags Besuch des Vimanmek Palastes, das größte Teakholzgebäude der Welt. Dann das Nationalmuseum für einen ersten Überblick über Kunst und Geschichte Thailands. Nachmittags Bootsfahrt durch die malerischen Seitenkanäle, Klongs genannt. Die Bootsfahrt führt an Holzhäusern, Tempeln und kleinen exotischen Gärten entlang. Unterwegs Halt beim Wat Arun, dem "Tempel der Morgenröte".


5. Tag: DO Ayuthia - Khao Yai FA

Beginn unserer Thailand-Rundfahrt. Erste Besichtigung in Bang Pa In (königlicher Sommerpalast). Weiterfahrt nach Ayuthia, der früheren Hauptstadt Siams. Besichtigung einiger der zahlreichen Tempel und Monumente. Nachmittags Weiterfahrt nach Lopburi, eines der Khmer-Zentren im Westen des Angkor-Reichs. Besichtigung der Tempelruinen von Phra Prang Sam Yot. Über Saraburi mit dem Fußabdruck Buddhas zum Khao Yai-Nationalpark (250 km).


6. Tag: FR Khao Yai - Khorat FA Weiterfahrt in östlicher Richtung nach Nakhon Ratchasima (Khorat, 180 km). Von Khorat aus Ausflug zu den Tempeln Prasat Phanom Rung und Muang Tham (Khmer-Angkor-Architektur). Übernachtung in Khorat.
7. Tag: SA Nong Khai FA

Fahrt nach Phimai, Höhepunkt der Khmer-Kultur in Thailands Nordosten. Unterwegs Besichtigung von Prasat Phanom Wat. Anschließend Weiterfahrt bis Nong Khai am Mekong (380 km). Übernachtung in Nong Khai.


8. Tag: SO Phitsanuloke FA

Markt- und Tempelbesuch in Nong Khai, anschließend Fahrt, größtenteils den Mekong entlang, nach Chiang Khan. Bei Khaengkhut Khru Bootsfahrt auf dem Mekong. Weiterfahrt über Lolei nach Phitsanuloke (385 km). Übernachtung in Phitsanuloke.


9. Tag: MO Sukhothai - Phrae - Nan FA

Besichtigungen in Phitsanuloke: Wat Mahathat mit Phra Buddha Chinarat, Meisterwerke der Sukhothai-Periode. Weiterfahrt nach Sukhothai, Kapitale des ersten Thai-Reichs. Besichtigung des Historischen Parks und weiter nach Si Satchanalai, ehemals Schwesterstadt von Sukhothai. Weiterfahrt nach Phrae mit Besichtigung von Wat Prathat Cho Mae (290 km). Weiterfahrt nach Nan, wo wir zwei Nächte bleiben.


10. Tag: DI Nan FA

Traditionelles, unverfälschtes Nord-Thailand in Nan. Ein früher Marktbesuch. Vormittags Ausflug zu einem Thai Leu Dorf mit Weberei und dem alten Dorftempel von Nong Bua. Nachmittags Besichtigungen in Nan: Die Tempel Wat Phumin (Wandmalereien), Wat Chang Kham und Wat Suan Tan.


11. Tag: MI Nan - Goldenes Dreieck FA

Landschaftlich reizvolle Fahrt durch kleine Dörfer nach Phayao (Tempel Wat Sri Khom Kham). Nachmittags Ankunft in Chiang Rai (290 km). Zwei Übernachtungen in Chiang Rai.


12. Tag: DO Goldenes Dreieck FA

Tagesausflug in das Herz des Goldenen Dreiecks: Fahrt nach Chiang Saen (Tempel Wat Pa Sak, Wat Phra That Jom Kitti). Bootsfahrt auf dem Mekong flussaufwärts, hier fließt der Ruak in den Mekong und bildet das „Goldene Dreieck“, wo sich Thailand, Burma und Laos treffen. Besuch im Museum „Hall of Opium“.  Weiterfahrt nach Mae Chan, Heimat zahlreicher Bergvölker wie z. B. der Akha und Yao. Abends Rückkehr nach Chiang Rai.


13. Tag: FR Nordthailändisches Bergland FA

Auf dem Kok-Fluss, ein Zufluss des Mekong, mehrstündige Fahrt bis Thaton. Weiter mit dem Bus durch ein faszinierendes Bergpanorama nach Mae Ai. Schließlich nach Ang Khang, nahe der burmesischen Grenze in herrlicher Natur gelegen und Heimat verschiedener Bergvölker. Zwei Übernachtungen in Ang Khang.


14. Tag: SA Nordthailändisches Bergland FA

Vormittag Besichtigungen und Spaziergänge in der Umgebung von Ang Khang mit verschiedenen königlichen Projekten und Besuch von Minderheitendörfern in der Umgebung. Nachmittags zur freien Verfügung im idyllischen Resort.


15. Tag: SO Nordthail. Bergland - Chiang Mai FA

Fahrt von Ang Khang nach Chiang Mai. Unterwegs Stopp in Chiang Dao mit Höhlenbesuch. In Chiang Mai der Bergtempel Doi Suthep mit herrlicher Aussicht. Weitere Tempelbesuche in der Stadt. Abends ein Kantoke-Dinner mit Gesangs- und Tanzaufführung. Drei abschließende Nächte in Chiang Mai.


16. Tag: MO Chiang Mai F

Vormittags ein Ausflug zum Elefantencamp bei Mae Rim, Gelegenheit zu einem fakultativen Elefantenritt. Anschließend Besuch einer Orchideenfarm. Nachmittags Besichtigung des trad. Handwerkerviertels.


17. Tag: DI Chiang Mai F

Ein Tag zur freien Verfügung Chiang Mai, Gelegenheit für individuelle Entdeckungen oder Einkäufe in der Stadt. Fakultativ kann ein thailändischer Kochkurs in englischer Sprache mit gemeinsamem Marktbesuch hinzugebucht werden (€ 40,- pro Person, Buchung vor der Reise erforderlich).


18. Tag: MI Chiang Mai - Rückflug F

Vormittag zur freien Verfügung. Nachmittags Transfer zum Flughafen und abends Flug nach Bangkok, von wo der Rückflug mit THAI AIRWAYS nonstop nach Frankfurt erfolgt.


19. Tag: DO Ankunft

Morgens Ankunft in Frankfurt.

Individuelle Verlängerung: Von Bangkok aus besteht die Möglichkeit einer individuellen Verlängerung in Süd-Thailand. Ideal für einen anschließenden Badeurlaub sind die Inseln Phuket und Koh Samui in Süd-Thailand oder Huahin am Golf von Siam. Bangkok bietet sich ebenfalls als Ausgangspunkt für anschließende Touren nach Myanmar, Laos, Vietnam und vor allem nach Kambodscha mit Angkor an.