Höhepunkte Saudi-Arabiens

Riyadh - Jouf - Tabuk - Taima - Al Ula - Madain Saleh - Jeddah
11-Tage-Tour ab
4.990 €

Ihr Berater für diese Reise:

Godehard Ulrich

+49 (0)6174/2902-28

Kultur +
Tourcode: 813010

Reiseverlauf

Riyadh - Jouf - Tabuk - Taima - Al Ula - Madain Saleh - Jeddah

11-Tage-Tour

1. Tag: SO Hinflug - Riyadh A

Nachmittags Abflug mit SAUDI ARABIAN AIRLINES von Frankfurt nach Riyadh. Nach der Ankunft abends Unterstützung bei den Einreiseformalitäten und Transfer zum ****+ Hotel (2 Nächte).


2. Tag: MO Riyadh FMA

Ganztägige Besichtigung der saudischen Stadt Riyadh, der Hauptstadt des Königreichs Saudi-Arabiens, und ihrer Umgebung. Zuerst Fahrt nach Dariyyah, die historische Hauptstadt der Al Saud-Familie in einer kleinen Oase des Wadi Hanifa. Hier sehen wir das Besucherzentrum und die sich in Restaurierung befindenden Ruinen der ehemaligen Stadt und, wenn geöffnet, zwei Paläste und verschiedene Wohnbauten. Anschließend Besuch des weitläufigen Kamel-Markts und ein Gang durch die Altstadt. Danach Fahrt auf den hochmodernen Al Faisaliah-Tower, von hier aus weiter Rundblick über Riyadh. Nachmittags ausführlicher Besuch des sehr guten Nationalmuseums und des König Audulaziz Museums. Abschließend ein Rundgang auf dem Souk. Rückkehr zum Hotel und Abendessen.


3. Tag: DI Riyadh - Jouf FMA

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und kurzer Flug nach Jouf. Nach der Ankunft Fahrt zum Hotel und Mittagessen. Anschließend Besuch der archäologischen Ausgrabungen in Sakkaka, der Quelle Bir Saisara und das Schloss Qalat Za´abal. Erlebnis des Sonnenuntergangs in den Dünen bei den Felssteelen Al Rajajeel, welche nahezu 6000 Jahre alt sind.


4. Tag: MI Jouf FMA

Vormittags Erkundung der historischen Stadt Doumat Al Jandal, mit der die Altstadt überblickenden Festung Qasr Marid, der Omar Moschee des zweiten Kalifen und dem gut sortierten Regionalmuseum. Nach dem Mittagessen Besuch einer saudi-arabischen Familie, die uns gerne einen Einblick in ihr Leben bietet. Spätnachmittags Rückkehr zum Hotel.


5. Tag: DO Jouf - Tabuk FMA

Vormittags Fahrt mit dem Bus nach Tabuk, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Nach dem Mittagessen im Hotel Besichtigung des Bahnhofs der Hedschas-Bahn. Die Bahn wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von deutschen Ingenieuren gebaut und verband Damaskus mit Medina. Heute ist das Schienennetz nur noch auf einer Teilstrecke nutzbar, die Bahnhöfe und Stationsgebäude sind meist noch gut erhalten oder restauriert. Abschließend Besuch des lokalen Souks.


6. Tag: FR Taima - Al Ula FMA

Nach dem Frühstück Fahrt nach Taima mit sehr gut erhaltener Stadtmauer. Hier besuchen wir eine der wichtigsten archäologischen Stätten der Arabischen Halbinsel mit gutem Museum. Bei Grabungen wurde 2010 die erste antike Hieroglyphen-Inschrift in Saudi-Arabien hier entdeckt. Sie trägt die Kartuschen des Pharao Ramses III., der bis 1156 v. Chr. regierte und ist wahrscheinlich Zeugnis einer alten Handelsstraße zum Nildelta. Mittags dann Ankunft in Al Ula und Bezug der Zimmer im Hotel. "Al-'Ula" entspricht dem biblischen Dadan und war Hauptort des lihyanischen Reiches. Ein Rundgang durch die Oase und Besuch des Museums.


7. Tag: SA Al Ula - Al Hawiyah Canyon F

Ganztägige Erkundung der Umgebung von Al Ula. Faszinierende Fahrt durch die von wilden Felsformationen durchbrochene Wüstenlandschaft mit begeisternden Landschaftsszenarien; immer wieder begegnen wir Beduinensiedlungen und kleineren Farmen, evtl. wird uns eine Besichtigung erlaubt. Nach dem Mittagessen Fahrt zum Al-Hawiyah-Canyon mit weitem Fernblick, wir genießen einen am Lagerfeuer gekochten Tee und fahren nach dem Sonnenuntergang zurück zum Hotel.


8. Tag: SO Al Ula - Madain Saleh FMA

Heute zuerst Rundgang im Provinzmuseum von Al Ula, dann Besuch der alten Hedschas-Bahnstation Nr. 21. Anschließend Fahrt mit Geländewagen nach Madain Saleh (22 km entf.) mit seinen 131 Nabatäer-Felsgräbern. Dieser Besuch ist sicherlich ein Höhepunkt jeder Reise nach Saudi-Arabien. Das antike Al Hijr war die südlichste Kapitale des nabatäischen Königreichs, das im heutigen Jordanien liegende Petra die nördliche Hauptstadt. Ausführliche Besichtigung der kunstvollen Fassaden, der Gräber Al Fareed und Al Bint, der islamischen Fatini-Festung. Zum Abschluss des Tages ein Halt am imposanten "Elefant Rock". 


9. Tag: MO Wedjh - Jeddah FMA

Frühmorgens Fahrt auf guter Straße nach Wedjh und von dort aus kurzer Flug zur am Roten Meer liegenden Stadt Jeddah, das "Paris Arabiens", mit Ankunft mittags. Nach dem Hotel-check-in Mittagessen und dann erste Besichtigungen in Jeddah. Ein Bummel entlang der Corniche am Meer, beliebter Ort der Entspannung der Saudis, und anschließend ausführlich das Abdul Raouf Khalil Museum, welches die Geschichte der Region bis zu 2500 Jahre rückverfolgt.


10. Tag: DI Jeddah FMA

Nach dem Frühstück ganztägige Erkundung der historischen Hafenstadt Jeddah, am Roten Meer gelegen. Besuch der Altstadt mit dem Nasif-Haus, dem Gold- und dem Alawi Souk. Wir sehen unterwegs immer wieder historische Häuser mit den typischen, hölzernen Rawashaan-Fenstern. Nach einer Pause im Hotel sehen wir u.a. auch die King Fahd’s Fountain, mit bis zu 312 m Höhe ist sie die höchste Wasserfontäne der Welt. Zum Abschluss der Reise ein Abschiedsessen in dem von Saudis gern besuchten Al Nakheel-Restaurant. Die letzte Übenachtung in Saudi Arabien.


11. Tag: MI Rückflug FMA

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt mit Ankunft nachmittags. Gegebenenfalls Weiterreise zum Heimatort.