FERNE WELTEN entdecken mit unserer 50-jährigen Erfahrung
Höchste Weiterempfehlungsrate durch Kunden
0 Merkliste

Eine Spitzbergenumrundung gehört sicherlich zu den ungewöhnlichsten Expeditions-Schiffsrouten Europas.

Die kaum besiedelte und urtümliche norwegische Inselgruppe ist überwiegend mit Eis und Gletschern bedeckt. Das trockene Klima in Nordspitzbergen sorgt für einen unglaublichen Reichtum an arktischer Flora und Fauna. Dank des Golfstroms ist das Klima milder als auf Grönland. Walrosse, Seehunde, Robben und riesige Kolonien von Seevögeln haben hier ihren natürlichen Lebensraum. Aber auch die Eisbären, Arktos genannt, sind hier in ihrem Element, und nur in wenigen anderen Gebieten der Erde besteht eine derart gute Möglichkeit, den König der Arktis zu sichten. Spitzbergen teilt sich auf fünf größere Inseln auf, die größte arktische Insel gibt dem Archipel ihren Namen.

Aber es leben auch Menschen auf Spitzbergen. Longyearbyen, wo unsere arktische Expedition Spitzbergen-Kreuzfahrt beginnt, hat eine lange Geschichte als Kohleförderstadt. Heute leben hier um die 2.500 Menschen, die selbst in dieser an sich unwirklichen arktischen Gegend kaum etwas zu vermissen brauchen. Die ersten Menschen waren aller Wahrscheinlichkeit nach im 12. Jahrhundert Wikinger, die den Svalbard Archipel erreichten, aber offiziell entdeckt wurde er erst im Jahr 1596 von dem holländischen Seefahrer Wilhelm Barents. Er gab den Inseln im Norden den Namen Spitzbergen wohl deshalb, weil das Erste, was er nach einer langen Überfahrt zu Gesicht bekam, die spitzen, hoch aufragenden Berggipfel im Süden waren.

Eine Reise nach Spitzbergen lohnt sich immer. Egal ob es eine Expeditions-Kreuzfahrt zu den Eisbären und Elfenbeinmöwen, oder eine Spitzbergen-Umrundung mit der MS-PLANCIUS ist. Nordspitzbergen gilt nicht umsonst als das größte arktische Freiluftlabor der Welt. Viele der Kreuzfahrten starten hier und ermöglichen Ihnen einen traumhaften Einblick in die unwirkliche Arktis Norwegens.

Sie möchten Ihre Spitzbergen-Reise mit Grönland kombinieren oder sogar zum Dach der Welt reisen, dem Nordpol? Auch diese faszinierenden Ziele finden Sie in unserem Kreuzfahrt-Programm.

Unsere Empfehlungen

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

7 Reisen gefunden

Sortieren nach:
  • 1
  • /
  • 1

Unsere News

Reisewelten-Erlebnisabende 2019

Lauschen Sie faszinierenden und spannenden Reisevorträgen und lernen Sie Ihre Ikarus-Reiseexperten persönlich kennen! Auch im Herbst 2019 gehen wir wieder für Sie auf Roadshow. Alle Termine und das Anmeldeformular finden Sie hier!

Unsere Kataloge 2020 erscheinen am 7. Oktober

Von der klassischen Studienreise, über entspanntere Erlebnisreisen bis hin zur abenteuerlichen Expedition; ob in der Gruppe oder ganz privat zu zweit, hier finden Sie garantiert Ihre nächste Traumreise. Die neuen Kataloge erscheinen am 7. Oktober und sind ab diesem Zeitpunkt im Versand an viele Reisekunden und Reisebüros. Oder bestellen Sie doch gleich hier Ihre Ikarus-Kataloge für 2020!

Unser Reisemagazin

Zum weltweit größten Eisskulpturenfest

Unsere neue Kombination im unbekannten Nordosten Chinas: vom Eisskulpturenfest in Harbin, dem weltweit größten, bis hin zum am Gelben Meer gelegenen Qingdao, mit seiner deutschen Kolonialvergangenheit und Bierkultur. Tauchen Sie ein in das unvergessliche Wintererlebnis - erzählt von unserem Geschäftsführer Nicolas Kitzki, der die Reise für Sie getestet hat.

Königliches Navarra

Wissen Sie wo Navarra liegt? Nein? Von den Einheimischen auch liebevoll "El pequeño continente" (der kleine Kontinent) genannt, befindet sich das ehemalige Königreich in Spanien und ist eine noch recht unbekannte Region, die wir Ihnen gerne vorstellen möchten. Lesen Sie mehr über die grüne Berglandschaft, üppige Wälder, fruchtbare Täler und die einzig echte Wüste Europas in unserem Reiseartikel.