FERNE WELTEN entdecken mit unserer 50-jährigen Erfahrung
Höchste Weiterempfehlungsrate durch Kunden
0 Merkliste
Angebot merken

Senegal - Gambia

Dakar - Insel Goree - Lac Rose - St. Louis - Vogelpark Djoudj - Touba . Kaolack - Tambacounda - Kedougou - Dindefelo - Wassadou - Nikolo Koba nationalpark - Georgtown - Kuntaur - Kotu - banjul - Serrakunda - Joel Fadiouth - Saly - Bandia - Dakar

Schwarzafrika in seiner ganzen Farbigkeit, das findet man im Senegal und in Gambia, einem Geheimtipp für Naturliebhaber. Die Landschafspalette reicht im Senegal von Dornbuschsavanne im äußersten Norden über Trocken- und Feuchtsavanne bis zu den ausgedehnten Bambus- und Mangrovenwäldern im Mündungsbereich des Gambia-Flusses. In Gambia gleitet dieser imposante Fluss auf mehr als 1.000km in ost-westlicher Richtung durch das schmale Land. Seine Ufer sind gesäumt von langen Sandstränden und üppigen Mangrovenwäldern, in den Buchten reihen sich bunte Fischerboote. Ursprüngliche Nationalparks beherbergen eine große Diversität an Flora und Fauna. Ein salzhaltiger "rosa" See im Senegal, mehrere Vogelparks, Savannenlandschaft, trockene wüstenhafte Regionen, Küstengebiete begeistern. Neben der abwechslungsreichen Landschaft gibt es eine spannende ethnische Vielfalt. Im Senegal dominieren die Wolof, in Gambia die Mandingo. Ebenfalls weit verbreitet sind die Fulbe, ehemals nomadisierende Rinderhirten, die heute größtenteils sesshaft geworden sind, sich aber ihre ganz eigene Kultur größtenteils bewahrt haben. Eine lehrreiche historische Reise, bei der Geschichte hautnah erlebt wird - ehemalige Sklavenverschiffungsplätze erzählen auf der Insel Gorée vor Dakar von einer tragischen Ära. Dem morbiden Charme ehemals prunkvoller, farbenfroher Kolonialgebäude in St. Louis oder Georgetown kann man sich kaum entziehen. Animistische Kultur ist weiterhin sehr präsent im entlegenen, isolierten Bassariland, wo auch heute noch uralte Traditionen kultiviert werden. Die Bevölkerung zeigt sich in bunten Gewändern, Körben voll mit frischen, exotischen Früchten oder frisch gefangenem Fisch. Imposante Baobab-Bäume säumen die Landschaft und in den lebendigen Städten herrscht geschäftiges Treiben.

Tourcode: 915404
weitere Bilder anzeigen

Senegal - Gambia

22.12. - 05.01.2020 (15 Tage)
15 Tage
ab 2.830 €  p.P.

Reiseverlauf

  • Die ideale Erstreise nach Westafrika
  • in nur zwei Wochen erkunden wir die Höhepunkte Senegals und Gambias
  • beeindruckende Naturlandschaften und Besuch mehrerer Vogel - und Nationalparks
  • Kolonialgeschichte pur in St. Louis, Senegal und Georgetown, Gambia
  • Mahnmale des transatlantischen Sklavenhandels auf der Insel Gorée
  • Animismus im entlegenen Bassari-Land
  • mit zahlreichen Bootsfahrten auf dem malerischen Gambia-Fluss
  • den UNESCO-Welterbestätten Insel Gorée, Vogelpark Djoudj, Bassari-Land, Niokolo Koba-Nationalpark und den prähistorischen Steinkreisen von Wassu
  • Frühbucher-Ermäßigung (2%, s.S.10)

Informationen

Im westafrikanischen Vergleich ist der Unterkunftsstandard im französisch geprägten Senegal und im britisch geprägten Gambia - als etablierte Badeziele - bereits recht gut, im Landesinneren allerdings mit deutlich weniger Komfort. Unterbringung in Hotels oder landestypischen Camps, eine - aus Mangel an Alternativen - sehr einfache Unterkunft (ohne Strom) in Georgetown. Zu den afrikanischen Besonderheiten zählt es, dass wir stets mit "Unvorhergesehenem", mit Komfortabstrichen und Qualitätsmängeln rechnen müssen, gegebenenfalls kann es zu Verlaufsänderungen kommen. Hitzeverträglichkeit und eine gute Konstitution sind deswegen ebenso notwendig für diese Tour wie Flexibilität und ein gewisses Maß an Gelassenheit.
Mindestgruppengröße: 8 Personen
Max. Gruppengröße: 16 Personen
Hinweise zur Gruppengröße
Hinweise zur Flugverfügbarkeit

Tourleistungen

  • Linienflüge mit IBERIA, BRUSSELS AIRLINES oder TURKISH AIRLINES ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren
  • innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2. Kl.)
  • Übernachtungen in Hotels, Camps entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen bzw. Lunchbox, A = Abendessen)
  • Beförderung in klimatisierten Minibussen, einige Ausflüge in Geländewagen
  • Transfers, Rundfahrten-, Erlebnis- und Besichtigungsprogramm inklusive Eintrittsgelder
  • durchgehende deutsch spr. Reiseleitung ab/bis Dakar

Leistungen Zusatz

Mindestgruppengröße: 08 Personen

Max. Gruppengröße: 16 Personen

Impfungen: Gelbfieberimpfung und Malaria-Prophylaxe empfohlen

Hinweis für Reisende mit eingeschränkter Mobilität

Auf unseren Reisen stehen gelegentlich Besuchspunkte im Mittelpunkt des Reiseerlebnisses, die nur guten Fußes und mit sicherer physischer Mobilität zu erreichen sind. Aus diesem Grund ist diese Reise für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, nicht geeignet. Im Einzelfall lassen Sie sich bitte dazu von uns beraten.


Ort Hotel Übernachtungen
Dakar NOVOTEL **** 2
St. Louis HOTEL DE LA POSTE *** 2
Kaolack RELAIS DE KAOLACK *** 1
Tambacounda RELAIS DE TAMBA *** 1
Kedougou LE BEDICK CAMP *** 1
Niokolo Koba WASSADOU CAMP *** 2
Georgetown KAUREN CAMP 1
Kotu SUNSET BEACH **** 2
Saly PALM BEACH **** 1
Termin
Tourcode
Dauer
Reisepreis p.P.
EZ-Zuschlag
Durchführung

Reiseprogramm 2019

TERMIN

So 22.12. - So 05.01.20Reiseverlauf mit Datum anzeigen

TOURCODE

915404-05

DAUER

15 Tage

REISEPREIS P.P.

2.830 €

EZ-ZUSCHLAG

+ 320 €

DURCHFÜHRUNG

Garantiert