FERNE WELTEN entdecken mit unserer 50-jährigen Erfahrung
Höchste Weiterempfehlungsrate durch Kunden
0 Merkliste
Angebot merken

Höhepunkte Algeriens

Algier - Boussaada - El Kantara - Biskra - Timgad - Batna - Guelma - Annaba - Constantine - Djelmila - Setif - Bejaja - Tipaza - Cherchell - Oran - El Mala - Tlemcen - Algier

Als eines der letzten aus der Kolonialzeit entlassenen Länder wurde Algerien, einst Frankreichs Lieblings-Kolonie, erst 1962 unabhängig. Bis 1990 ein beliebtes Ziel für Studienreisen und Wüstenfans, war Algerien von 1991 bis 2001 aufgrund innerer Unruhen nicht besuchbar. Wegen seiner langen Abstinenz vom Tourismus ist es heute immer noch ein "Geheimtipp", nur wenige Rundreisen finden in dieses faszinierende, nordafrikanische Land, statt. Dabei weiß Algerien mit einer ungeheuren Fülle an Attraktionen aufzuwarten: 1.200 Kilometer Mittelmeerküste, das Atlas Gebirge, einige der schönsten Teile der Wüste Sahara. Araber, Berber und Kabylen, Tuareg und Europäer bilden eine bunte Sprachen- und Stammeskomposition. Entsprechend vielfältig war die kulturhistorische Entwicklung mit ihren Monumenten aus einer Zeitspanne von mehreren Jahrtausenden, von den Felsmalereien der Prähistorie über das klassische Altertum der Numidier und Römer bis zur moslemischen, türkischen und französischen Epoche. Auf unserer Gruppenreise beschränken wir uns auf den Norden des Landes: Algier, malerisch auf mehreren Hügeln gelegen mit seinen weißen Häusern mit schmiedeeisernen Balkonen, zahlreichen schönen Parkanlagen und der faszinierenden, verwinkelten Kasbah (Altstadt) (UNESCO Welterbe). Die Oasenstädte Boussaada und Biskra, das "Tor zur Sahara". Das geschichtsträchtige Aurès Gebirge mit seinen beeindruckenden Canyons und Schluchten, die Bergwelt der Kabylei, römische Ruinen in Timgad, Tipasa, Djemila und die ehemalige römische Provinzhauptstadt Setif. Das einzigartig gelegene Constantine mit seinen Brücken und Schluchten und die unvergesslichen Buchten an der Mittelmeerküste. Außerdem Oran, die liberalste Stadt Algeriens, wo die Musik des Rai eine große Rolle spielt, wo Albert Camus lebte und den Palast des Bey bestaunen. Und Tlemcen, die Perle des islamisch-andalusischen Algeriens mit den Moscheen Djamaa Sidi Bel Hassan, Sidi Boumedienne und El Mansoura.

Tourcode: 015201
weitere Bilder anzeigen

Höhepunkte Algeriens

24.12. - 08.01.2021 (16 Tage)
16 Tage
ab 3.190 €  p.P.

Reiseverlauf

16-Tage-Tour

Tag 01

Hinflug - Algier

Tag 02

Algier - Boussaâda

Tag 03

Boosaâda - El Kantara -Biskra

Tag 04

Canyon Abioud - Balkon Rhoufi - Timgad

Tag 05

Batna - Guelma - Annaba

Tag 06

Annaba

Tag 07

Constantine

Tag 08

Djemila - Setif

Tag 09

Bejaja

Tag 10

Bejaja - Algier

Tag 11

Tipaza - Cherchell - Kbor er Roumia

Tag 12

Algier - Oran

Tag 13

Oran - El Mala - Tlemcen

Tag 14

Tlemcen

Tag 15

Tlemcen - Algier

Tag 16

Algier - Rückflug

  • Erlebnisreise ins unbekannte Nord-Algerien
  • mit einer Fülle an beeindruckenden Kulturmonumenten aus numidischer, islamischer und osmanischer Zeit und imposanten, gut erhaltenen römischen Ruinenstätten
  • Besuch der UNESCO-Welterbestätten Djemila, Timgad, Tipasa und der Kasbah in Algier
  • Wüstenlandschaften mit malerischen Oasenstädten, imposante Berglandschaften, Mittelmeerküste
  • andalusisches Erbe in Tlemcen und Oran
  • durchgehender einheimischer, deutschspr. Reiseleiter
  • Erledigung der Visaformalitäten durch IKARUS TOURS
  • einzigartiges Angebot auf dem deutschen Reisemarkt
  • Frühbucher-Ermäßigung (2%, s.S.10)

Informationen

Gruppenreise im Reisebus. Wir werden auf fast allen Strecken - wie von der algerischen Regierung vorgeschrieben - von Polizisten (teils in Uniform, teils in Zivil) eskortiert. Während dieser Reise gibt es kaum Möglichkeiten zu Alleingängen. Da es außer in den Badeorten im Norden kaum Tourismus in Algerien gibt, ist eine touristische Infrastruktur oft nur in Ansätzen vorhanden. Die Hotelqualität kann trotz gleichlautender Klassifizierung schwanken, mit kurzfristigen Hoteländerungen muss immer gerechnet werden. Auch in Bezug auf Ausstattung und Service in den Hotels sollte nicht zu viel erwartet werden. Also eine Tour für wirklich Interessierte, die eine gesunde Portion Flexibilität, Geduld und positive Neugierde mitbringen. Bitte informieren Sie sich über die Einschätzung der aktuellen Sicherheitslage in Algerien aus Sicht des Auswärtigen Amts auf deren Internetseite.

Mindestgruppengröße: 9 Personen
Max. Gruppengröße: 16 Personen
Hinweise zur Gruppengröße
Hinweise zur Flugverfügbarkeit

Tourleistungen

  • Linienflüge mit LUFTHANSA ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren
  • innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2. Kl.)
  • Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, A = Abendessen)
  • Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgeldern
  • durchgehende, deutsch spr. Reiseleitung ab/bis Algier

Visum

Visum: Visabesorgungskosten z.Zt. 130 €

Hinweis für Reisende mit eingeschränkter Mobilität

Auf unseren Reisen stehen gelegentlich Besuchspunkte im Mittelpunkt des Reiseerlebnisses, die nur guten Fußes und mit sicherer physischer Mobilität zu erreichen sind. Aus diesem Grund ist diese Reise für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, nicht geeignet. Im Einzelfall lassen Sie sich bitte dazu von uns beraten.

Impfungen

Impfungen: nicht vorgeschrieben


Ort Hotel Übernachtungen
Algier NEW DAY **** 1
Bousaada CAID **** 1
Biskra SIDI YAHIA *** 1
Batna HAZEM *** 1
Annaba LE MAJESTIC *** 2
Constantine NOVOTEL **** 1
Setif TADJ EL MOUADA *** 1
Bejaia CHREA ** 1
Algier NEW DAY **** 2
Oran 2 HORLOGES ** 1
Tlemcen IBIS *** 2
Algier NEW DAY **** 1
Termin
Tourcode
Dauer
Reisepreis p.P.
EZ-Zuschlag

Reiseprogramm 2020

TERMIN

Do 24.12. - Fr 08.01.21Reiseverlauf mit Datum anzeigen

TOURCODE

015201-06

DAUER

16 Tage

REISEPREIS P.P.

3.190 €

EZ-ZUSCHLAG

+ 850 €
Einzelzimmerzuschlag
+ 850 €
Anschlussflüge mit LUFTHANSA ab/bis versch. dt. Flughäfen ab:
+ 90,- €